NAMIKA als Gewinnerin der European Border Breakers Awards 2017 (EBBA) bekanntgegeben

Namika (Foto: Agentur)
 
(Foto: Agentur)
In Frankfurt/Deutschland wurde Namika heute als dritte Gewinnerin der European Border Breakers Awards 2017 (EBBA), den europäischen Music Awards für aufstrebende Künstler, bekanntgegeben. Namika wurde hiervon in der Sendung Hr3 Nachmittag von Kate Menzyk überrascht.
In Frankfurt geboren und aufgewachsen, schaffte Namika es mit ihrem unverwechselbaren Stil aus R&B und HipHop 2015 mit der Single „Lieblingsmensch“ in die deutschen Charts. Die Single war beeindruckende 43 Wochen in den deutschen Musikcharts und schaffte es auch in die Charts in Österreich und in der Schweiz. Als hervorragende Live-Art-Künstlerin ist Namika im Sommer 2016 auch auf zahlreichen Veranstaltungen und Festivals in ganz Europa aufgetreten.
Zuvor wurden bereits Alan Walker (Norwegen) und Jaakko Eino Kalevi (Finnland) als Gewinner eines EBBA bekanntgegeben. In den kommenden Wochen werden insgesamt zehn EBBA-Gewinner verkündet. Die Preisverleihung findet am 11. Januar in Groningen im Rahmen des Eurosonic- Noorderslag-Festivals statt.

Die EBBA
Mit den EBBA werden neue und grenzüberschreitende Künstler ausgezeichnet, die die Musik von heute und morgen machen. Von Adele (Vereinigtes Königreich) bis Christine & the Queens (Frankreich) repräsentieren die EBBA-Gewinner einige der europäischen Top-Sounds der letzten Jahre. Zu den früheren Gewinnern gehören auch Stromae, Gabriel Rios, Hozier, Of Monsters and Men, Mumford & Sons, Aurora, Disclosure, John Newman, C2C, Tokio Hotel, The Script, Years and Years, Robin Schulz, Carnival Youth, MØ und Selah Sue.
Von der Gruppe der enthusiastischen Gig-Gänger, die am Wochenende die Clubs bevölkern, bis hin zur Musikindustrie, die sich der Musik verschrieben hat, die wir lieben, Music Moves Europe. Die EBBA sind ein Mittel der EU, populäre und zeitgenössische europäische Musik zu zelebrieren, indem sie die Künstler, die Musikindustrie und die Fans zusammenbringen, um europäische Musik zu feiern.
Alljährlich werden 10 europäische Künstler für ihren Erfolg in Ländern ausgezeichnet, die nicht ihr Heimatland sind. Dieser Erfolg wird anhand folgender Kriterien gemessen:
Airplay-Statistiken
Verkaufszahlen
Liveauftritte in Europa
Platz in den European Border Breakers Charts
Die European Border Breakers Charts, die Anfang dieses Jahres gestartet und von Radiomonitor zusammengestellt wurden, sind ein Ranking von Tracks aus ganz Europa und basieren auf den Airplay-Zahlen im Ausland.
Um für die Awards 2017 nominiert zu werden, müssen die Künstler zwischen dem 1. August 2015 und 31. Juli 2016 einen grenzüberschreitenden Erfolg mit ihrer ersten internationalen Veröffentlichung in Europa haben und aus einem Land kommen, das an dem EU-Programm Kreatives Europa teilnimmt.
Die EBBA, die bereits zum 14. Mal verliehen werden, sind ein EU-Preis und werden von Eurosonic Noorderslag in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission (Kreatives Europa) und der Europäischen Rundfunkunion mit Unterstützung durch Buma Cultuur, dem niederländischen Ministerium für Erziehung, Kultur und Wissenschaft, der Provinz Groningen, der Stadt Groningen und Music Week organisiert.
Publikumspreis
Einer der Gewinner wird aufgrund der Abstimmung auf der EBBA-Webseite von Ende November 2016 bis Weihnachten einen Public Choice Award erhalten. Bis zu zehn Abstimmungsteilnehmer, die aus verschiedenen Ländern zufällig ausgewählt werden, werden zu der Preisverleihung eingeladen: Jeder darf einen Freund/eine Freundin mitbringen, und die Flug- und Hotelkosten werden übernommen.
EBBA-Preisverleihung
Die Gewinner werden ihren Preis am 11. Januar 2017 in Groningen, Niederlande, bei der im Rahmen des Eurosonic-Noorderslag-Festivals stattfindenden Preisverleihung entgegennehmen, die der TV-Star und Musiker Jools Holland moderieren wird und auf der die Gewinner auftreten werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.