„Mitten im Leben“ Tournee 2015-Udo Jürgens kommt unter anderem nach Neu- Ulm- Tickets im Vorverkauf

Udo Jürgens kommt im März in die Neu- Ulmer Ratiopharm Arena (Foto: Dominik Beckmann)
 
(Foto: Dominik Beckmann)
Das Tourneemotto „Mitten im Leben“ von UDO JÜRGENS könnte treffender nicht sein:
Ein halbes Jahr vor dem ersten Deutschlandkonzert sind in vielen Städten nur noch Restkarten erhältlich. Jetzt legt der legendäre Entertainer, Sänger und begeisterte Livemusiker für 2015 Zusatzkonzerte nach, darunter Auftritte am 10. März in der Stuttgarter Schleyer-Halle und am 14. März in der Ratiopharm Arena in Ulm. Nach seiner Dauerpräsenz in den Airplaycharts mit „Der Mann ist das Problem“ hat UDO JÜRGENS seine zweite Single-Auskopplung „Alles aus Liebe“ aus dem aktuellenErfolgsalbum „Mitten im Leben“ vorgestellt. Nach der ersten, frechen Single legt der Altmeister der großen Emotionen nun eine romantische Nummer nach. Dazu Udo: „Wenn Texte nicht mehr naiv sein dürfen, müssen wir uns endgültig von Liedern, die uns Gänsehaut, Freude und inneren Frieden bereiten, verabschieden. Dann ist alles Heavy Metal und Headshaking-Musik. Dann toben wir nur noch irgendwo auf einer Tanzfläche
herum. Das Lied hat das Recht und sogar die Pflicht manchmal kitschig zu sein und manchmal gefühlsmäßig zu überborden. Die Botschaft dieses Liedes ist, dass wir anders Denkende respektieren sollten. Wenn wir diesen Wandel schaffen, dann wäre es ideal, wenn wir das mit Liebe erreichen, mit Zuneigung. Das ist ein naiver Gedanke, aber den darf man in einem Swing-Lied gerne aussprechen. Finde ich jedenfalls.“
Anlässlich des Deutschen Musikautorenpreis 2014 wurde der Sänger, Komponist und Textdichter UDO JÜRGENS von der GEMA gerade erst für sein Lebenswerk geehrt und der rekordverdächtige Kartenverkauf für die Konzerttournee im Herbst lässt darauf schließen, dass der gewagte Albumtitel „Mitten im Leben“ keinesfalls übertrieben ist.
Ein Auszug aus dem Pressetext der GEMA: „Mit dem diesjährigen Preis für das
Lebenswerk ehrt die Jury des Deutschen Musikautorenpreises das Schaffen eines Musikers, der seit fünf Jahrzehnten die deutsche Musikszene prägt und beispiellose Erfolge verzeichnet. Als Komponist und Textdichter ist es UDO JÜRGENS gelungen unvergessliche Melodien mit mal heiteren, mal nachdenklichen und philosophischen
Texten zu vereinen. Im Laufe seiner Karriere schrieb er rund 1.000 Lieder – darunter international bekannte Klassiker wie „Griechischer Wein“, „Aber bitte mit Sahne“ oder auch „Mit 66 Jahren“. Sein größter Verkaufshit gelang ihm mit „Buenos dias, Argentina“,
einer Hymne zur Fußball-WM 1978. Seine Lieder „Warum nur, warum“, „Merci Cherie“ und „Was ich dir sagen will“ wurden weltweit in acht Sprachen übersetzt, in über vierzig
Versionen gesungen. Bis heute hat UDO JÜRGENS über 100 Millionen Tonträger
verkauft. Somit zählt UDO JÜRGENS zu den international erfolgreichsten Komponisten des deutschsprachigen Europas. Im Laufe seiner Karriere hat UDO JÜRGENS das Genre des Schlagers über fast drei Generationen hinweg nachhaltig künstlerisch geprägt - und tut es noch immer“, begründet die Fachjury ihre Entscheidung. „Dabei ist er immer der sympathische und authentische Star geblieben, als den man ihn von Anfang an kennt.
und liebt. Die hierzulande eher seltene Gattung des unterhaltsamen Chansons auf hohem Niveau beherrscht er wie kaum ein anderer. Ebenso selten ist die bei ihm zu bewundernde Einheit von Textdichter, raffiniertem Komponisten und leidenschaftlichen und sympathischen Interpreten. Dank seiner beständigen Kreativität und seines feinen, zeitgenössischen Gespürs für die Musik ist UDO JÜRGENS zu Recht eines der großen Vorbilder der deutschen Unterhaltungsmusik.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.