Lebenslänglich NIEDECKENS BAP Jubiläumstournee 1976–2016- Live am 9. Juni in der Ratiopharm Arena

(Foto: Agentur)
Im Juni 2016 jährt es sich zum 40. Mal, dass sich ein paar Jungs aus der Kölner
Südstadt zum Jammen verabredeten. Zunächst wurden nur Stones, Kinks und
Dylan-Songs gecovert, was sich aber peu à peu änderte, nachdem der Sänger
der damals noch namenlosen Band mit selbstgetexteten kölschen Liedern
auftauchte. Der erste davon hieß: „Helfe, kann dir keiner“. „Anna“ und
„Jraaduss“ ließen nicht lange auf sich warten und schließlich überredete jemand
die Band zum ersten Auftritt. Und zwar auf einer Protestveranstaltung gegen
den Bau der geplanten Stadtautobahn im Köln-Nippeser Mariensaal.
Vorher musste allerdings noch ein Bandname her. Da Wolfgang Niedecken auch
auf seinen Spitznamen „Bapp“ hörte, war dieser schnell gefunden. Man musste
nur das zweite „P“ weglassen und BAP in Großbuchstaben schreiben, fertig war
ein Markenzeichen, das längst nicht mehr aus der deutschen Rock-Landschaft
wegzudenken ist.
18 Studio-, 6 Live- und 4 Niedecken-Solo-Alben später wird die, im Laufe der
Jahre wiederholt umbesetzte Band ab Mai mit einem Jubiläums-Programm
unterwegs sein, das die beliebtesten Lieder aus 40 Jahren Bandgeschichte auf
die Bühne bringt. Auch der eine oder andere Song vom, im Januar 2016
erscheinenden neuen Studio-Album, wird dabei sein, aber der Schwerpunkt
wird diesmal eindeutig auf den Big Hits liegen.
Termin:
09.06.2016 | 20.00 Uhr | Neu-Ulm | Ratiopharm Arena
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.