Kellerkommando mit neuer CD Belzebub on Tour 13.11.2015 - 20 Uhr Augsburg soho stage

Kellerkommando (Foto: Agentur)
Infektiöses, fränkisches Soundgebräu aus fetten Beats, frechen Texten, Pauken & Trompeten

Kellerkommando demonstrieren erfolgreich, dass sich Hirschgeweih und In-Your-Face-Groove absolut nicht widersprechen, sondern ziemlich gut ergänzen. Raus aus dem Keller – rauf auf die Bühne! Nachdem man es vor zwei Jahren schon auf „Dunnerkeil“ nach allen Regeln der Kunst blitzen und krachen ließ, entfesseln Kellerkommando nun mit der neuen CD „Belzebub“ ein heftiges Gewitter der guten Laune!

Er ist der Herr der tausend Namen und tausend Erscheinungsformen, der die Menschen schon seit alter Zeit magisch anzieht. Manche sagen, er hätte den Schnaps gemacht, andere behaupten, von ihm stamme die Blue Jeans. Oder der Rock’n‘Roll. Er ist: Der geheimnisvolle Fürst des Müßiggangs und des Lasters, der die Welt zu ausgelassenem Treiben und sündigem Vergnügen verführt. Und auch dem Kellerkommando war es schon immer sternhagelklar: Laute Musik ist Teufelswerk! Und genau deshalb lädt das süddeutsche Urban-Volxmusic-Kollektiv nun zum Veitstanz ein, bei dem man mit seinem brandneuen Album diabolisch grinsend den „Belzebub“ herauf beschwört!

Bereits auf dem 2013 releasten Debütalbum „Dunnerkeil“ kreierten Kellerkommando mit ihrem anarchistischen Breitwand-Mix aus Alt und Neu die fehlende Verbindung zwischen modernen Abgeh-Sounds und Jahrhunderte altem Brauchtum. Angesagte Club-Vibes verbinden sich mit fränkischer Volksmusik: Dicke Elektro-Beats treffen auf fette Pauken und Trompeten, deutsche HipHop-Rhymz auf überlieferte Mundart, Swag auf Tradition, Skillz auf Pils. Beziehungsweise: Ungespundetes, süffiges Kellerbier.
Dada Windschi (Gesang & Akkordeon), André Wedel (Rap & Gesang), Schalli Schalanda (Trompete), Ilya Khenkin (Posaune), Patrick Köbler (Keyboard), Sebastian Schubert (Bass) und Norbert Weinhold (Schlagzeug) - sieben perfekt aufeinander eingeschworene Mondscheinbrüder, die mit ihrer (t)rotzigen Vision von Urban Volxmusic den ursprünglichen Geist alter Traditionen ins Hier und Jetzt transportieren. Was für ein Vergnügen!
Kellerkommando sind hervorgegangen aus dem seit über einem Jahrzehnt von Frontmann Dada Windschi veranstalteten „Anti-Stadl“ - einem krachig lauten Gegenentwurf zum vergreisten Volksmusik-Zombie-TV - der sich längst zum Kult-Event für hunderte von Feierwütigen entwickelt hat, die zu einem Sound zwischen Bauernstübl und Rock-Show die Kuh fliegen lassen. Seit seiner Gründung im Jahr 2009 zählt das Kellerkommando zu den wohl eigensinnigsten, außergewöhnlichsten und mitreißendsten Formationen innerhalb der deutschen Musiklandschaft, die mit ihrem ebenso einzigartigen, wie sofort ansteckenden Crossover aus Elektro, Volksmusik und Deutsch-Rap die Massen begeistert. www.kellerkommando.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.