Kabarettist Nepo Fitz kommt nach Gersthofen - Ein Interview über die Show und seine Tournee

Nepo Fitz im Interview (Foto: Agentur)
Nepo Fitz (33), Kabarettist und Musiker, kommt am 22. Januar um 19.30 Uhr mit seinem aktuellen Programm „Dringend!" in die Stadthalle Gersthofen.Über das Gastspiel habe ich mit Nepo Fitz dem Sohn von Lisa Fitz ein Interiew geführt


Thomas Rank:Wie kam der Programmname zustande?


Nepo Fitz:Ich habe die Eigenschaft, dass ich mich immer begeistert in irgendetwas hineinstürze und durchziehe, bis ich hab, was ich will. Wie der US-Fitnesstrainer Bob Harper aus der Show „The biggest Loser“ sagt: „You just gotta push through!“
Ich bin von allem, mit dem ich in Berührung komme, in kürzester Zeit besessen.
 Bei mir ist quasi alles „dringend“!
Die Veranstalter haben gesagt: „Wir brauchen dringend! einen Titel für die neue Show! Ich hab gesagt: "Da habt’s'n: ‚Dringend!‘ Inhalte? ...schauen wir halt dann."


Thomas Rank:Um was geht es in „Dringend!“?

Nepo Fitz:Es geht um alles, was wir in unserem Leben gerne aufschieben würden, worum wir uns dann aber dann doch immer sofort jetzt gleich kümmern müssen/ wollen/ sollen:
Emails, Geld, Frau Sport, Karriere, Essen, Haus, Schwiegermutter, Sex, Steuern, Finanzamt, S-Bahn erwischen, Zahnarzt, Wählen, Politik, Wirtschaft, Weltfrieden, Rasenmähen, Bieseln…
Die einzige emotionale Abwehr gegen diesen nervigen Dauerstress ist die Überlebensgrundemotion des Bayern: der G.R.A.N.T! Und dem fröne ich in "Dringend!“ ausgiebig!


Thomas Rank:Sie treten nicht nur alleine, sondern auch mit Ihrer Band XXX auf. Wird Musik im aktuellen Programm eine Rolle spielen?

Nepo Fitz:Ja! Ich spiele mit der xxxband auf Festivals, im Rockkabarett „Nepo Fitz ist Nepo Fitz“ und als feste Show Band in der Ali Khan Show die 2015 im Cincinati Kino in Unterhaching relauncht werden wird. Erst kürzlich waren ich gemeinsam mit meinem Vater Ali zu meinem 33. Geburtstag für das Stadtgründungsfest München am Marienplatz engagiert und haben zusammen mit Gastmusikern mit Rock’n Roll und Hip Hop die Sau rausgelassen! Und seit September gibt es mein neuestes itunes-Album „Rock Your Brain“. In „Dringend!“ komme ich solo mit Klavier!


Thomas Rank:Wie lange haben sie an dem Programm gearbeitet?


Nepo Fitz:Programme sind bei mir das Ergebnis einer immer währenden Entdeckungsreise. Ich möchte mich innerlich weiter bewegen dürfen, anstatt um einen festen Gedankenknoten zu kreisen.
Insofern geht die Arbeit ständig weiter und ist nie abgeschlossen. Ich habe mehrere hundert Texte parat und wechsle zwischen den Themen- je nachdem was mich gerade inspiriert.


Thomas Rank:Wie sind die Reaktionen vom Publikum auf das Programm?


Nepo Fitz:Die Zuschauer sprechen vor allem von meiner unbändigen Energie. Damit haben sie wohl recht: Ich bin als atomkraftgespeister Power-Klabauter quasi ein kybernetisches System!
Diese Kraft übertrage ich auf die Zuschauer. Passives Kabarettgenießen der Zuschauer- entspannt-passiv zurückgelehnt bei einem Gläschen Sekt- dulde ich nicht. Die Getränke haben in den Mägen der Menschen zu schäumen!


Thomas Rank:Was erwartet das Gersthofener Publikum?


Nepo Fitz:Es erwartet Sie eine rasant geschnittenen Multimedia-Show, die alle möglichen Spielarten der Bühnenkünste zu einem funkensprühenden Format vereint. Wie immer gebe ich keine Antworten auf die wichtigen Fragen. Ich lasse es jedem frei, seine eigenen Antworten zu finden. Fragen fand ich schon immer spannender als Antworten. Menschen, die nur aus Antworten bestehen, sollten sich heilig sprechen lassen und anschließend ableben. beides habe ich erst mal nicht vor!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.