ITALIA CON AMORE Shakespeare trifft Italo-Hits – ein großer Musical-Spaß-Live im Amphitheater Mindelzell

Was haben „Romeo und Julia“ und die Italo-Hits gemeinsam? Ganz einfach: es geht fast immer um die Liebe. Zum Glück, denn aufgrund eines Missverständnisses tauchen am Eröffnungsabend in der „Osteria Azzurro“ zwei Schauspieler auf, die fest entschlossen sind, Shakespeare zu spielen.

Live zu erleben am 30. Juli 2016 - 19.30 Uhr (Bewirtung im Weingarten ab 17.30 Uhr) ITALIA CON AMORE

Der Sohn des Hauses hatte allerdings vor, den Abend mit seiner Live-Band und vielen Italo-Hits zu gestalten. Gemeinsam kommen sie auf die geniale Idee, dass die Songs auch wunderbar zum Stück passen könnten. Und was nicht passt, wird passend gemacht. Schließlich muss auch noch Mamma mitspielen, auch wenn sie nicht versteht, worum es eigentlich geht. Und so gibt es ein bisschen „Romeo und Julia“ und alle Hits von „Azzurro“ bis „Tornero“ und von „Al Bano“ bis „Zucchero“. Und wie sich das für ein Musical gehört, sind die wahren Höhepunkte die dramaturgisch perfekt inszenierten Songs. Ein großer Spaß nicht nur für alle Italiener im Herzen und alle Deutschen mit Herz für Italien.

Für „Italia con amore“ hat sich Regisseur und Autor Michael Tasche ein großartiges Ensemble aus exzellenten Münchner Sängern und Schauspielern zusammengestellt: Mr. Rat Pack und Münchner Stimmwunder Sandro Luzzo als, klar: Gastronom Sandro, die stimmgewaltige Soul/Funk-Diva und Pop-Sängerin Lipa Majstrovic, herrlich besetzt als La Mamma!, der vielseitige Tenor mit komödiantischem Potential Michael Odendahl als Lukas und Romeo sowie die Musicalspezialistin Sarah Kornfeld als Julia. Begleitet werden die erfreulich frisch arrangierten Songs von Manfred Manhardt am Piano, der u.a. auch an der August-Everding-Akademie in München lehrt, sowie an den Gitarren von Christoph Schultheiss, der mit verschiedenen internationalen Musicalproduktionen durch Europa tourt. Die Vollblutmusiker und Darsteller singen sich mit so viel Können und Leidenschaft durch die letzten 40 Jahre „Hitalia“, dass man gar nicht anders kann als mitsingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.