Guggenmusiker begeistern auf dem Günzburger Wätteplatz-Zwei kurze Stimmungsvideos und ein kleiner Bilderüberblick von einem tollen musikalischen Morgen

Von wegen in Günzburg ist an Fasching/ Fasnet nix los. Auf dem Günzburger Wätteplatz war am Faschingssamstag zur besten Einkaufszeit jede Menge los.Die Günzburger Blechbätsch´r sind nicht nur gut, sie sind um es in der Umgangssprache auszudrücken " Saugut"

Eingeladen hatten die Günzburger zu einem knapp einstündigen Konzert nicht nur die Besucher die zufällig oder bewusst auf den Wätteplatz gekommen waren, unter Ihnen OB Gerhard Jauernig und einige Stadträte,sondern auch die befreundete Guggenmusik Bäraber Schiddlern aus Bartholomä
Die beiden Guggenbands kredenzten dem Auditrium Musik vom Feinsten. Die Guggenmusik so erklärte der Leiter der Villinger Krawazi Ramblers , eine der besten Guggenmusiken im Schwarzwald, vor einiger Zeit in einem Pressegespräch ist heute nicht einfach " schräg" spielen, sondern sie erfordert viel Arbeit und viel Übung. Und das die Günzburger und Ihre Freunde im schwäbischen Raum in der 1. Liga mitspielen, das steht ausser Frage. Nicht nur der Autor fragt sich, wann gibt es eine CD? Am 4. Februar 2017 findet im Dossenbergerhof ein Guggenmusiktreffen mit 6 oder 7 Guggenmusiken statt. Schade ist, daß dies im Dossenbergerhof stattfindet und nicht auf dem Marktplatz, oder das im Dossenberger Hof begonnen wird, und dann an verschiedenen Stellen in der Stadt gespielt wird. Mit dieser Musik wie sie heute geboten wird, dürfen sich die Kapellen in der Stadt zeigen. Ein großartiger Musikalischer Morgen in Günzburg










1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.