Einer der der drei besten Gitaristen, die Deutschland je hervorgebracht hat kommt aus Heidenheim- Siggi Schwarz veröffentlicht ein Hammeralbum mit Welstars- Zweimal Live in Heidenheim

Siggi Schwarz (Foto: Mathias Vogel/Presse)
 
(Foto: Agentur/Stage Presse)
 
Das Cover der CD. (Foto: Agentur)

Das weltweit größte Gitarrenmagazin“Guitar Player“ bezeichnete ihn neben Michael Schenker und Uli Roth als einer der drei besten Gitarristen, die Deutschland je hervorgebracht hat.

Lobenden Worte von Carlos Santana, Steve Lukather und Michael Schenker über das Gitarrenspielen von Siggi Schwarz wurden in verschiedenen internationalen Gitarrenmagazinen veröffentlicht. Als Krönung ist jetzt das Album „Milestones of Rock“ erschienen. Was mich an dem Album fasziniert hat, dass neben den Weltstars die auf der Platte zu hören sind, auch das Ulmer Symphonieorchester die Klassiker der Rockmusik unterstützen.Auf dem neuen Hammeralbum von Siggi Schwarz sind unter anderem neben den Ulmer Philharmonikern Geoff Whitehorn (Procol Harum, Roger Chapmann) , der exzellente Sänger Andre Carswell und der sechsfache Grammy Award Gewinner Bobby Kimball( Toto) zu hören.
Auf dem Album haben die Musiker wahre Meilensteine der Rockmusik aufgenommen. Mir ging es teilweise so, dass sich kaum ein Unterschied zum Original zu hören ist.
„Stairway to Heaven, Hotel, California, Imagine, House of the Rising Sun, Knockin on Heaven´s Door um nur einige zu nennen, bieten dem Hörer eine Sammlung musikalischer Klassiker mit authentischem Rocksound und dem „ guten alten Feeling“ begleitet von einem Symphonischem Orchester in hoher Qualität dargeboten.Gittarist und Produzent Siggi Schwarz bereichert die zwölf Songs mit seinem virtuosen Gitarrenspiel und der amerikanische Sänger Bobby Kimball, der Hits wie Rosanna und Africa seine Stimme lieh, fügt sich bestens in das Konzept ein, und lassen den Hörer ein gigantisch Musikalisches Hörerlebnis auf diese Weise zukommen. Einfach nur
Gigantisch.Das Album kann ich Freunden gepflegter guter Rockmusik nur ans Herz legen. Wer ist Siggi Schwarz, was macht er? Hier stellen wir ihn vor, und in Kürze werde ich mit ihm ein Interview führen.


Aerosmith oder die Toten Hosen als Kunden.

Siggi Schwarz hat als 18 jähriger im Jahr 1976 Gitarren und Röhrenverstärker aus den USA importiert. 1980 eröffnete er sein erstes Geschäft in Heidenheim, die Firma Pro Music. Von 1991 bis 2008 hatte er in seinem Gitarrenladen Siggi Schwarz Music im Norden von Heidenheim mit das weltweit eklusivste Angebot an Highend Gitarren und Röhrenverstärkern. Bands wie Aerosmith, die Toten Hosen, Scorpions oder Rammstein gehörten zum festen Kundenstamm von Siggi Schwarz.


2500 Live Auftritte-1 Million Zuschauer-13 Alben,
so könnte man kurz die Karriere von Siggi Schwarz beschreiben. Doch von Vorne.
Im Mai 1975 spielte Siggi Schwarz, im Alter von 17 Jahren Gitarrist mit seiner ersten Band, dem Blues-Rock Trio „ASH“ das erstes Konzert.
Das war der Startschuss für eine Beispiellose Karrieren. Er stand 2500 mal auf der Bühne und hat live insgesamt vor über einer Million Zuschauern gespielt. dreizehn Alben veröffentlichte der ehemalige Gitarrenhändler und wirkte auf über 30 Alben anderer Künstler mit. Der erste Plattenvertrag unterschrieb er 1979 mit der Blues-Band „Bluespilz“ und spielte in dieser Zeit auch Live-Sessions mit Deutschlands damaligen No1 Bassisten Hellmut Hattler von Kraan. Mit seiner Funk-Band „Spilt“ tourte er Anfang der 80er Jahre durch viele deutsche Clubs und spielte eine Griechenland Tournee. Die Rock-Formation “VIP“ gewann 1987 den Marlboro Award unter über 1200 Bewerbern. Ein Record Deal bei BMG-Ariola, ein Management Vertrag bei Fritz Rau/ Mama Concerts und einige Fernsehauftritte folgten.

LIVE CONCERTS IN DEN USA UND OPENER VON WELTSTARS

Anfang der 90 er Jahre wurde er in die USA eingeladen und spielte Sessions in Live Clubs in Nashville und St. Louis. Siggi Schwarz , der zu den gefragtesten Gitarristen Deutschlands zählt, teilte die Bühnen über 100 mal als Opener von Rockgrößen, wie Bryan Adams, Santana, Scorpions, Toto, ZZ Top u.v.a. In der Band und auf den Alben von Siggi Schwarz spielten u.a. Gitarrenlegende Michael Schenker, Earthband Sänger Chris Thompson, Chris Norman, Toto’s Steve Lukather , Simon Phillips & Bobby Kimball, Maffay’s Frank Diez und Pete Haycock (Climax Bluesband), sowie Mitglieder von Whitesnake, Deep Purple, Tina Turner, Prince und Peter Maffay mit. Er schrieb die Musik für Wolfgang Fierek’s Roadmovie „ On the Road again“ und spielte auch Konzerte mit Fierek. Seit 2011 ist er beim Branchen Primus Sony Music unter Vertrag. Der Filmriese Paramount Pictures setzte die Musik von Siggi Schwarz beim Hollywood Film „ Kung Fu Panda II“ ein. Er schrieb und produzierte die Musik für Wolfgang Fierek’s Roadmovie“ On the Road again“

. HERZENSANLIEGEN

Eine Herzensangelegenheit von Siggi Schwarz sind die seit vielen Jahren jährlich stattfindenden Benefizkonzerte für die Heidenheimer Vesperkirche und für „Freunde schaffen Freude“, die beim Publikum auf große Begeisterung stoßen und hohe Spendengelder für die jeweiligen sozialen Einrichtungen einspielen.


VIELE ROCKSTARS BUCHEN SIGGI SCHWARZ!

Siggi Schwarz – einer der gefragtesten Gitarristen Deutschlands, wird regelmäßig von weltbekannten Rockstars für Ihre Deutschland Tourneen und Einzelshows als Opener gebucht! Zu manchen Künstlern pflegt er regelmäßigen Kontakt und es entwickelten sich auch Freundschaften. In den vergangenen Jahren teilte Siggi Schwarz mit seiner Band die Bühne insgesamt über hundertmal mit den Künstlern & Bands: Bryan Adams, Santana, The Who, Toto, The Scorpions, ZZ Top, Johnny Winter, Billy Idol, Eric Burdon, Mike & The Mechanics, Mother’s Finest, Manfred Mann’s Earthband, Uriah Heep, John Mayall, Nazareth, Spencer Davis Group, Ten Years After, Roger Chapman, Spider Murphy Gang....
Im Sommer 2015 teilt er wieder mehrfach die Bühne mit Eric Burdon, Manfred Mann’s Earthband, Alan Parsons Live Project, sowie mit Lionel Richie und Lenny Kravitz.

Bei zwei Auftritten, am 19.6.15 beim Brenzpark Open Air in Heidenheim und am 24.7.15 in Ellwangen, wird der „Voice of Germany“ Gewinner und Sieger des deutschen ESC Vorentscheid ANDREAS KÜMMERT als Gastsänger mit Siggi Schwarz & Friends auftreten.



10 Jahre SIGGI SCHWARZ CONCERTS-90 Rock-Pop Konzerte!

Seit 10 Jahren veranstaltet der Musiker Siggi Schwarz auf eigenes Risiko Rock-und Pop Konzerte in Heidenheim. Er kann auf eine stolze Bilanz von 90 Konzerten mit insgesamt 150 000 Zuschauern zurückblicken. Viele Rocklegenden wie Uriah Heep, Manfred Mann’s Earthband, Suzie Quattro, Gary Moore, Whitesnake.....rockten die Heidenheimer Konzerthallen. Seit 2007 veranstaltet Siggi Schwarz das Brenzpark Open Air , bei dem Top Acts, wie Ich+Ich, Silbermond, Reamonn, Boss Hoss, BAP, Jethro Tull, Status Quo u.v.a. aufgetreten sind, die Ihr Publikum aus ganz Deutschland und auch aus den angrenzenden Ländern nach Heidenheim gezogen haben.
Siggi Schwarz freut sich besonders über die vielen Besucher von der Heidenheimer Lebenshilfe, von der Psychatrie des Heidenheimer Klinikums und anderen sozialen Einrichtungen, die er von Anbeginn als seine Gäste einlädt.
Vom 19. Bis 21. Juni 2015 sind Eric Burdon, Gentleman und die Blues Brothers beim Brenzpark Open Air zu hören. Seit 2011 veranstaltet Siggi Schwarz auch die Heidenheimer Musiknacht, die seit 1994in Heidenheim Tradition hat. - 2015 findet sie am 19.9. statt.

EIN INTERVIEW MIT SIGGI SCHWARZ WIRD DEMNÄCHST HIER VERÖFFENTLICHT





LIVE PREMIERE in Heidenheim:
SIGGI SCHWARZ BAND +BOBBY KIMBALL (TOTO) & STUTTGARTER PHILHARMONIKER- Leitung Gábor Káli
OH GOES ROCK! Do.30.7.2015
LAST NIGHT So 2.8. 2015
Opernfestspiele Heidenheim, Schloß Hellenstein, Rittersaal
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.