Ein Weltstar auf Heimatvisite- Diana Damrau besucht Konzert der Augsburger Domsingknaben-

Weltstar Diana Damrau in der Günzburger Frauenkirche
Sie ist auf den großen Opernbühnen der Welt zu Hause. Diana Damrau. Geboren ist sie in Günzburg. Noch heute verbindet sie viel mit ihrer Heimatstadt. Ihr Eltern leben in der Stadt. Es war keine Frage, als sie gefragt wurde, ob sie die Schirmherrschaft für Bach in Rokoko übernimmt.
Auf der Rückreise von einem Gastspiel in Baden Baden ließ es sich die gebürtige Günzburgerin nicht nehmen und besuchte mit ihrer Familie das Konzert der Augsburger Domsingknaben in der Günzburger Frauenkirche.Als gebürtige Günzburgerin übernahm sie die Schirmherrschaft für diese drei Konzerte. Prominente Vorgänger waren unter anderem Edmund Stoiber, Theo Waigel oder Professor Dr. Thomas Bauer. ( Vorstandsvorsitzender der Bauer AG)
In ihrem Grußwort schreibt Diana Damrau, daß sie die glänzende Akustik und die wunderschöne Architektur der Frauenkirche schon in ihrer frühesten Kindheit fasziniert hat. Dort sammelte der Weltstar auch ihre ersten Erfahrungen.Diana Damrau freut sich über das Konzert der Augsburger Domsingknaben. " Knabenstimmen gehören für mich zu den schönsten und himmlischen Klängen die man erleben kann." Nach dem Konzert und dem gemeinsamen Bild mit den Chorknaben nutzten viele noch die Möglichkeit, mit der gebürtigen Günzburgerin zu reden, ein Autogramm oder ein gemeinsames Foto zu machen.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 18.10.2014
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 07.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.