Die am häufigsten auf spotify gehörte bayerische Band!!! -Live am 17.10 in Augsburg

(Foto: Agentur)
Rap ist auch auf bairisch geil! Wie zwei niederbayerische Dampfplauderer einen Bayern-Rap-Hype auslösen.

Live zu erleben 17.10.2015 Augsburg / Kantine – (Tickets: http://www.musikkantine.de/home/konzerte/sa-17-10-...



Dicht & ergreifend sind Trendsetter der Unangepasstheit. Optimieren, Perfektionieren, Performen ... das interessiert die in Niederbayern geborenen Wahlberliner George Urquell und Lef Dutti nicht. Sie rappen bairischen Dialekt und bringen zusammen, was so noch nie gehört wurde: Bayern und Berghain, Ghetto und Gstanzl, Blasmusik und Boombap, Sozialkritik und Schmarrn. Sie verbraten Soulsamples mit Volkstanz und unterlegen fette Beats: Das groovt und bleibt im Ohr hängen. Und zwar die ganze Scheibe lang. Ihr lang ersehntes Debütalbum „Dampf der Giganten“ erscheint am 22. Mai 2015.

Zu wummernden Beats, wabernden Synthies und knisternden Soulsamples veranstalten Lulle 68 und Phil Griagl (Tuba) auf fast jedem Track ein Tuba-Massaker. Manche Songs klingen wie Zithermusik im Club („Meier und Wimmer“), andere nach Shantel auf Bayern-Besuch („Zipfeschwinga“), die meisten nach US-Rap der 90er und 00er Jahre, mal in der Gangsta- („Dampfplauder“), mal in der Soul-Variante („Imma No“). Wenn jemand dem Bayern-Rap endlich zum deutschlandweiten Durchbruch verhelfen kann, dann sind das dicht & ergreifend. Das bayerische Szenemagazin MUH meint dazu schlicht und ergreifend: "the next big thing".

Das Debütalbum „Dampf der Giganten“ erwarten viele schon sehnsüchtig. Seit der ersten Stunde surft die Crew auf einer Welle der Begeisterung: Ihr erster Videoclip „Zipfeschwinga“ wurde 2014 zum Youtube-Hit. Es folgten zwei Auftritte im Bayerischen Fernsehen und gemeinsame Konzerte mit LaBrassBanda, die nicht nur im Freistaat ungefähr so bekannt sind wie der FC Bayern. Die Crowdfunding-Kampagne zum Album „Dampf der Giganten“ wurde regelrecht überrannt und spielte fast doppelt so viel ein wie erwartet.

George Urquell (Raps) Lef Dutti (Raps) DJ Spliff & DJ Arok (Cuts) Takeda Tight (Trompete) Lulle 68 & Phil Griagl (Tuba)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.