Der wohl beste Wortakrobat Deutschlands auf der neuen CD- Nächstes Jahr Live in Günzburg - Willy Astor veröffentlicht am Freitag seine neues Album- Eine Rezession

Willy Astor mit seine neuen CD (Foto: Hagen Schnauss)
Lässig,Zufall,Zufallässig oder Buddahbredse, das sind nur zwei Vorboten, die erahnen lassen, was das neue Album von Willy Astor bietet.Es ist ein Album das den Hörer von einem Lacher in den anderen leitet. Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum stellt Deutschlands wahrscheinlich berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager, wie er sich  gerne nennt, seine neuen Kreationen aus dem Flunkerbunker vor. Mit „Reim Time“ surft Willy Astor munter weiter auf der Schalk-Welle.
Zu Beginn begrüßt er das Auditorium, mit den ersten Lachern.So singt er vom Germanys Next Topmörtel,davon das er die Lizenz zum Löten hat. Nimmt die Models aufs Korn. Ihrer Lieblingsmaler ist Albrecht Dürrer. Er schlägt vor, das man Germanys Next Topmoppel, ins Leben zu rufen. Er greift aber auch das Thema Veganer auf. In dem Song prangert er mehr oder weniger an, das die Veganer kaum nette Gesichtsausdrücke haben, sondern immer griesgrämig schauen. Er hat auf seiner neuesten Platte insgesamt 32 Titel Gedichte, Geschichten und Lachnummern. Ein Kracher ist „ Schick a Rührei“, Was ich Ihnen noch sägen wollte, gehört ebenfalls zum neuen Programm, wie die Story vom Geh Heim Agent.Astor erzähl von Neuneinhalb Knochen ebenso wie von der Evangelischen Getränkebuchhandlung Kässman. Er macht einen Gitarrenkurs für alle die wo nicht Gitarrenspielen wollen unter dem Titel: „Mein Klampf“ .Die Devise: Triff keine Töne triff den Nerv.
Eine Hammer Rap Nummer ist der Song „Maserati“in Abu Dabi.
Er lebte in einer Promi WG. Da durften nur gute Wohnen, Kai Pflaume. Seine Wortspiele sind einfach nur genial. Am genialsten ist die Nummer „ Promi WG“. Rief bei Jan Josef an und sagte zur Bestellung einer Pizza ; He Jan Josef, liefers.Wenn der Karl in die Speisekammer ging, war klar, das hinterher aus dem Lager feld. Eine witzige Nummer ist auch „ Wir campen für unser Leben gern..
Die Story von Matze und der Katze ist ebenso hörenswert, wie ich kannte eine Made. Wer auf hervorragend Gemachte Unterhaltung steht, der sollte sich unbedingt dieses Album zulegen. Ein Album bei dem man fast aus dem Lachen nicht mehr rauskommt
Aufgenommen wurde das Live Album im Mai 2015 im Siegerland.Wer ihn Live erleben möchte, der hat am 14.4.2016 Gelegenheit. Da ist Willy Astor im Günzburger Forum am Hofgarten. Und da passt das Motto der Tour. HINGEHEN! FREUWILLIG!Der Vorverkauf hat bereits begonnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.