Consoul Trainin – Take me To Infinity Single: OUT 15.07.2016

(Foto: Agentur)
Trotz aufwendigem Physikstudium ließ sich Consoul Trainin nicht von der Musik abhalten. Seinen ersten großen Erfolg hatte er im Sommer 2007 mit dem Track „Stop“, der ein Remix des Originals von Sam Brown mit Vocals von Joan Kolova war. Die Nummer wurde von vielen DJs und Radiosendern weltweit supported.

Im April 2008 wurden dann zusätzliche Remixes von Rivaz und Nocola Zucchi veröffentlicht. Schon kurze Zeit danach schoss „Stop“ in die Top 10 der Beatport House Charts, erreichte Platz #2 der Buzz Charts, #1 der UK DMC House Charts und #4 in den weltweiten DMC Charts.

2012 und 2013 war er Resident DJ des Venue Clubs und des Villa Mercedes Clubs. Im Sommer feierte er zwei der größten Partys in Mykonos im Nammos Restaurant & Guzel Club.

Seit drei Jahren ist er Resident DJ im Cielo Club in Dubai, legt dort mit DJ Größen wie Robin Schulz, Nora En Pure, The Magician, Watermat, Faul & Wad Ad, Stefan Biniak, Vanilla Ace auf und wird von Top DJs wie Oliver Heldens, Tiësto, EDX, Nora En Pure, Reboot, Joe T Vanilli und Freemasons supported.

Jetzt startet er mit seiner neuen Single „Take Me To Infinity“ durch, die am 15.Juli 2016 erschien! Die Nummer überzeugt schon durch eine perfekte Mischung von gefühlvollen Vocals und melodischen Streichern auf einem eingängigen Deephouse Beat und hat in Bulgarien (#1 Bulgaria Shazam Chart), Italien (#1 Viral Top 50 Italy Chart / #2 Futiure Hits Italy Shazam Chart) , Zypern (#6 Cyprus Shazam Chart) und Griechenland (#11 Greece Shazam Chart) bereits für Aufsehen gesorgt.


Link Lyric Video:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.