ABBA-Night auf dem Augsburger Rathausplatz wird abgesagt-Für 2017 Neuauflage geplant

Die für den 12. August auf dem Augsburger Rathausplatz
geplante „ABBA-Night“ findet nicht statt. Nachdem der Vorverkauf weit
hinter den wirtschaftlich notwendigen Erwartungen zurückblieb, hat sich
der Veranstalter dazu entschieden, das Konzert für dieses Jahr
abzusagen. Für 2017 soll dann ein neuer Spielort für die Augsburger
„ABBA-Night“ gefunden werden.

Nach elf Jahren auf der Freilichtbühne am Roten Tor sollte das diesjährige
Konzert auf den Rathausplatz stattfinden, weil der bisherige Spielort künftig
ausschließlich Aufführungen des Theaters Augsburg vorbehalten ist. „Größte
Hochachtung habe ich vor der Entscheidung des Augsburger Stadtrats, uns als
erstem Konzertveranstalter diesen großartigen Platz zur Verfügung zu stellen“
so Jochen Gnauert, Geschäftsführer der Münchner Firma Kulturgipfel. „Konnten
wir in den letzten Jahren insgesamt rund 20.000 Besucher begrüßen, zeigt der
derzeitige Vorverkauf, dass dieses Format leider nicht an jedem Ort
funktioniert.“ Ab nächstem Jahr soll die „ABBA-Night“ aber auf alle Fälle wieder
im Augsburger Veranstaltungskalender stehen, Gespräche über einen
alternativen Spielort wurden bereits aufgenommen.
Schon gekaufte Karten können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle
zurückgegeben werden, bei der die Tickets bezogen wurden.
Die Info-Hotline des Veranstalters ist unter info@kulturgipfel.de oder telefonisch
unter 089 559686-0 erreichbar
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.