Gut versteckt und noch besser bewacht Maibäume in Leipheim und Riedheim -Am 30. April werden die Maibäume in Leipheim und Riedheim aufgestellt

Ab 30. April prägen die weithin sichtbaren Frühjahrssymbole der Maibäume das Stadtbild von Leipheim und Riedheim. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren werden die Maibäume auch dieses Jahr aufgestellt – wenn dieses Jahr nicht wieder ein Dieb dazwischen funkt.
Im Jahr 2014 konnten die Maibäume nur dank des Verhandlungsgeschicks der Leip- und Riedheimer am 30. April aufgestellt werden. Morgens um acht saß man noch am Verhandlungstisch, abends durften sich die Bürgerinnen und Bürger der Stadt dann doch noch an den Frühlingsboten erfreuen. In diesem Jahr hofft man auf ruhige Nächte vor dem 30. April: Im Moment sind die Maibäume der Stadt gut versteckt und noch besser bewacht – die nächsten Tage werden zeigen, ob auch dieses Jahr wieder um Bier und Brotzeit gefeilscht werden muss.
Den Anfang des traditionellen Maibaum Aufstellens machen die Einwohner von Riedheim, wo ab 17 Uhr der Maibaum unter tatkräftiger Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr aufgerichtet wird. Um 18 Uhr beginnt das Rahmenprogramm, bei dem unter anderem die Riedheimer Kindergartenkinder in den Mai tanzen werden. Gleichzeitig wird um 18 Uhr in Leipheim der Maibaum aufgerichtet - hier beginnt das Rahmenprogramm nach getaner Arbeit um 19 Uhr. Um den Baum tanzen werden die Kindergartenkinder der „Raupe Nimmersatt“ und des „Spatzennest“. Für die Bewirtung in der Von-Richthofen-Straße sorgen die Mitarbeiter der „Raupe Nimmersatt“. Musikalisch begleitet werden beide Maibaumfeiern vom Posaunenchor, der Chorgemeinschaft und der Brauchtumsgruppe.
Ablaufplan des Rahmenprogramms in Riedheim,
Beginn 18 Uhr, am Anger:
1. Musikstück Posaunenchor
2. Begrüßung durch den 1. Bürgermeister Christian Konrad
3. Gedicht und Tanz Riedheimer Kindergartenkinder
4. Musikstück Kinderchor
5. Brauchtumsgruppe
6. Musikstück Chorgemeinschaft
7. Musikstück Posaunenchor
Ablaufplan des Rahmenprogramms in Leipheim,
Beginn 19 Uhr, Von-Richthofen-Str.:
1. Musikstück Posaunenchor
2. Begrüßung durch den 1. Bürgermeister Christian Konrad
3. Tanz Kindergartenkinder „Raupe Nimmersatt“
4. Musikstück Kinderchor
5. Tanz Kindergartenkinder „Spatzennest“
6. Musikstück Chorgemeinschaft
7. Brauchtumsgruppe
8. Musikstück Posaunenchor
9. Bewirtung nur in Leipheim durch Raupe Nimmersatt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.