Unerwartete VT628-Einsätze

VT628 der HLB in Gießen mit Anzeige "Hessische Landesbahn" (1.11.2014)
Gie: Bahnhof | Der VT628 ist das letzte in Hessen eingesetzte Fahrzeugmodell, was noch zum Einsatz als Schienenbus gedacht war: Der Fahrer konnte nebenbei den Verkauf von Fahrkarten übernehmen, da die Fahrgäste direkt an seiner Kabine vorbeikamen.

In heutigen Fahrzeugen ist das nicht mehr vorgesehen - da soll der Fahrkartenverkauf nur noch über Automaten erfolgen - oder noch lieber über elektronische Verfahren im Mobiltelefon. Trotz der Möglichkeit, dass der Fahrer Kontakt zum Fahrgast hält, kann man mit dem VT628 kaum eine Ausschreibung gewinnen, da es weder Klimaanlage noch niedrigen Einstieg gibt.

Im November waren Triebwagen vom Typ VT628 als Ersatz für GTW bei der HLB oder Doppelstockwagen bei der DB unterwegs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.