Ensemble GesDur stimmte auf das nahende Weihnachtsfest ein....

2 besondere Sonntage im Dezember liegen hinter uns.
Zum wiederholten Male eine überwältigende Erfahrung war das Weihnachtskonzert am 3. Adventssonntag in der Abteikirche Oberschönenfeld.
Scharen von Besuchern ließen sich mit dem Shuttlebus zum Kloster bringen. Ein vielfältiges Programm, liebevoll dekorierte Stände,
Leckereien aller Art, Holzofenbrot und verschiedene Kultur-Bastel-Musikangebote für jeden Geschmack gaben dem Weihnachstmarkt seinen besonderen Charme.
Wir waren begeistert von der Konzertbesucherzahl, Ihrem Applaus und dem reichen Zuspruch für UNSERE Art der Musik, die Interpretationen und Arrangements aus der Hand unseres musikalischen Leiters Bernhard Fichtl.

Kurz vor den Weihnachtstagen bekamen wir die Möglichkeit, noch einmal "Zuhause" zu musizieren. Hier konnten wir unsere treuesten Zuhörer in der - bis zum letzten Platz besetzten Kapelle St. Leonhard - mit hinein nehmen
in eine stimmungsvolle und besinnliche Stunde am Abend des 4. Advent.
Gleich im Anschluss luden wir unsere Zuhörer mit Heidelbeerglühwein, heißem Apfelsaft oder Apfel-Amaretto-Punsch zum Verweilen und gemütlichen Ausklang am Lagerfeuer ein.

Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren verständnisvollen Familienmitgliedern, die in dieser "arbeitsreichen Zeit" oft auf uns verzichten mussten. Vergelt's Gott auch an Omas und Opas und die großen Geschwister, die sich in der Probenintensiven Zeit um die "Kleinen" gekümmert haben und ein pünktliches zu-Bett-gehen ermöglichten.
Unser Dank geht auch an Frau Stampfli vom Bezirk Schwaben, Mutter Gertrud und Sr. Annuntiata, Pater Thomas, Johann Schmid, Familie Laurenz/Haas, Gertrud & Karlheinz Mayer, Stefan Daser und allen, die zum Gelingen unserer Konzerte beigetragen haben !

Wir wünschen Ihnen ALLEN ein gesundes, glückliches und sorgenfreies 2016 !

Ihr Ensemble Gesdur

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.