Allerheiligen und Allerseelen - Feste der Hoffnung

(Foto: Ute De Pascale)
Eine schöne und berührende Momentaufnahme vom Grab meiner Eltern.

Auf den blühenden Blumen lässt sich ein Schmetterling nieder. Der Schmetterling ist eines der Symbole der Auferstehung und der Hoffnung, die uns die Natur selber schenkt. Die unscheinbare Raupe verwandelt sich und heraus kommt ein Schmetterling, den man so nie in der Raupe vermuten würde...

Unser Leben ist auch von Veränderungen und Verwandlungen bestimmt, die manchmal schmerzhaft sind. Und am Ende - oder besser gesagt: am neuen Anfang - wird durch Gottes Kraft eine Verwandlung geschehen, die wir uns heute nur schemenhaft denken und vorstellen können.

Von Herzen wünsche ich besinnliche und von Hoffnung erfüllte Allerheiligen- und Allerseelentage!

Pfarrer Ralf Gössl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
434
Ursula Friedl aus Gersthofen | 02.11.2014 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.