SCUG- Judoka haben wieder einen Deutschen Meister

Henning (blau) im Finalkampf gegen Waldemar Konradi
Die Deutsche Einzelmeisterschaft Ü30 fand diesmal im hessischen Neudorf, nahe Fulda gelegen, statt. 415 Judoka aus allen Bundesländern waren am Start. Henning Primus, der in diesem Jahr seinen 60igsten Geburtstag feiern wird, wollte es diesmal wissen. Schon 2013 hatte er an der DEM Ü30 teilgenommen und sich einen 3.Platz erkämpft. Gestartet war er damals noch für seinen Heimatverein TuS Rot-Weiß Koblenz.
Mit seinem Dritten Platz war der frühere 4fache Rheinlandpfalzmeister aber unzufrieden, und verordnete sich ein strenges Aufbautraining, ganz auf die kommende DEM 2014 ausgerichtet.
Henning Primus (81kg) startete diesmal in der Altersklasse M7 (60-64 Jahre) für den SCUG. Im ersten Kampf musste Henning gegen den kampferprobten Karl-Heinz Hartung (NW) antreten, der auf Deutschen Einzelmeisterschaften schon mehrfach auf dem Treppchen gestanden war. Das Training von Henning schien jedoch zielführend gewesen sein. Er warf Heinz Hartung innerhalb von 2 Minuten zwei Mal mit Sasae Tsuri Komi Ashi und konnte damit den Kampf souverän für sich entscheiden.
Im Halbfinale konnte Henning Primus gegen Rudi Faber (BY) wiederum durch Fussfeger eine Ipponwertung erreichen. Damit stand er im Finale. Gegner war hier Waldemar Konradi, der amtierende Deutsche Meister dieser Alters- und Gewichtsklasse. Der Kampf ging diesmal über die volle Distanz. Gleich zu Kampfbeginn setzte Konradi einen starken Seionage an, konnte aber damit nicht durchdringen. Danach war Henning dran. Wieder war es der gefürchtete Fussfeger, der ihm die entscheidende Wazaari-Wertung einbrachte, die er bis zum Kampfende sicher über die Zeit brachte. Damit ist der Germeringer Judoka Henning Primus wirklich der Erste, nämlich Deutscher Meister der Altersklasse M7 in der Gewichtsklasse -81kg.
Natürlich war die Freude groß. Sein nächstes Ziel sind die Weltmeisterschaften Ü30 in Malaga.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.