Unfall auf K230 zwischen Lenthe und Harenberg

Heute morgen um 5.59 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lenthe alarmiert. Ein Unfall hatte sich auf K230 zwischen Lenthe und Harenberg ereignet.

Ein weißer Panda war nach Aussage der vor Ort befindlichen Zeugen einem Wildschwein ausgewichen und mit einem Baum kollidiert.

Eine Person war verletzt und wurde bereits von den Rettungskräften aus Gehrden versorgt.

Die Feuerwehr fand den Wagen im Straßengraben vor. Ein Baum mit einem 20cm starkem Stamm wurde durch die Wucht des Unfalls komplett von der Wurzel getrennt und ragte auf die sofort halbseitig gesperrte Straße. Der Baum wurde zerlegt und zur Abholung durch die Straßenmeisterei im Straßengraben abgelegt. Die Freiwillige Feuerwehr erkundete noch ob Öl austritt. Da dies nicht der Fall war wurde die Verkehrssicherung an die Polizei abgegeben und die Feuerwehr rückte nach Lenthe ab.

Der Krankenwagen war schon zuvor ohne Sonderrechte (Blaulicht und Martinshorn) nach Gehrden gefahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare zum Beitrag
410
R. Langfort aus Gehrden am 29.09.2009 um 19:25 Uhr  
476
Axel Bieber aus Gehrden am 29.09.2009 um 19:34 Uhr  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.