Igelhotels zu verschenken !

abfall ? KUNST !!!
Eine tolle idee zum umwelttag der Stadt Garbsen:
Gebaut von einem mitarbeiter der servicebetriebe der stadt, verschenkte die umweltbeauftragte C. Haupt 31 igelhäuschen an diejenigen bürgerInnen, die sich sofort und sehr schnell nach bekanntgabe der aktion gemeldet hatten. Innerhalb einer dreiviertelstunde waren die vorgesehenen 30 häuschen vergeben - und dann kam die mail eines siebenjährigen, er brauchte für seine igelfamilie im garten unbedingt einen winterschlafplatz. Natürlich bekam der stepke ein einunddreißigstes häuschen.
Stolz nahm er es in empfang.

Auch das ergebnis der umweltwette von bürgermeister Heuer, der gewettet hatte, dass ein verpackter eisblock sich nicht zwei sommermonate lang "halten" könnte, wurde bekanngegeben. Eine zweite und eine vierte klasse der Saturnringschule durften in einem Frielinger unternehmen aus abfall materialbilder basteln, die im rahmen der veranstaltung vorgestellt wurden.

Die klimaschutzagentur. die mit der Stadt Garbsen zusammenarbeitet, bot außerdem kostenlose beratungstermine an. "Stromfressern auf der Spur" ist das motto der aktion. Zur terminabsprache ist die agentur zu erreichen unter 0511-22002244.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
57.291
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.09.2014 | 19:37  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.09.2014 | 00:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.