Mein Wildgarten im September

Königs-& Nachtkerze versperren fast den Eingang vorm Teich
Merklich kühler ist es letztes Wochenende geworden, aber da es im Garten immer etwas zu erledigen gibt wurde einen schon warm genug.
Im Wildgarten sieht es jetzt wieder "ordendlich" aus- jedenfalls so wie ich es mir wünsche - zu gepflegt würde den Charakter meines Wildgartens zerstören- trotzdem, ganze 6 Schubkarren bekam ich voll. Und ich fand sogar noch eine leckere Erdbeere ;-)
Erste Saaten sammelte ich auch : Ringelblume, Stockrose, Akelei und weitere waren reif dafür....
Eine Überraschung gab es auch - ein neuer Ginster wächst heran !!! Fast an der gleichen Stelle wie sein Vorgänger, still und gut versteckt steht er nah an der Vogeltränke- ich habe mich darüber doch sehr gefreut und hoffe er wird im nächstem Jahr blühen.
8
2 5
4
4
11 7
5
6
2 8
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
57.339
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.09.2015 | 05:53  
19.123
Ritva Partanen aus Wennigsen | 10.09.2015 | 09:59  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 10.09.2015 | 10:36  
27.450
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 10.09.2015 | 16:32  
12.062
Frank Werner aus Wernigerode | 10.09.2015 | 21:13  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 10.09.2015 | 23:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.