Korfu – trauminsel: GarbsenerInnen besuchen Sissi

fähre nach Korfu

Korfu, ein inselname, der träume wachsen lässt !

Nach dem übersetzen mit der fähre nach Korfu suchen wir das ferienhäuschen der österreichischen kaiserin Sissi, das Achilleion, heim. ( Die bunt-bewegte geschichte des hauses ist in diversen lexika nachzulesen. )

Was – nicht nur mich – beeindruckt ist der prunk, mit dem dieser riesenpalast ausgestattet ist. Während die meisten besucherInnen ehrfürchtig staunend und fotos schnappschießend durchs treppenhaus, durch die räume und hallen, über die terrasse und durch den garten lustwandeln, beschleicht mich die frage: Wer hat´s bezahlt ? Wieviele steuern sind vom volk dieser kaiserin erpresst worden, um diese pracht finanzieren zu können ?

Ein spaziergang durch Korfus altstadt wird abgeschlossen mit einem herrlichen eis auf die faust.

Abends ein abschiedsessen vom feinsten, mehrere vorspeisen, eine tolle dorade, dazu frisch gebackenes dunkles (!) brot – herrlich ! Danach ein kleiner verdauungsspaziergang an der strandpromenade, sich spiegelnde lichter.
Ein bisschen wehmut begleitet uns... und die erinnerung an Efstathios Chytis, der unsere reisegruppe in seine heimat nach Epirus geführt hat.
1
2
1
3
1
2
2
2
3
2
2
1
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 16.06.2015 | 18:37  
913
Heinrich Rautenhaus aus Marburg | 17.06.2015 | 01:39  
66.110
Axel Haack aus Freilassing | 17.06.2015 | 07:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.