Feuerwehr Berenbostel stellt zwei Fahrzeuge und Bootsanhänger in Dienst

Am vergangenen Samstagabend konnte die Ortsfeuerwehr Berenbostel zwei neue Fahrzeuge von der Stadt Garbsen übernehmen und in Dienst stellen.
Des Weiteren wurde ein aus Spenden finanzierter Transportanhänger für das vorhandene Schlauchboot übernommen.

Ein 30 Jahre alter Gerätewagen wurde durch einen modernen „Gerätewagen-Logistik“ ersetzt.
Der neue Gerätewagen auf einem 13-Tonnen MAN-Fahrgestell kann eine Besatzung von 6 Feuerwehrleuten aufnehmen und verfügt über eine umfangreiche Beladung für technische Hilfeleistungen, z.B. zur Befreiung eingeklemmter Personen nach Verkehrsunfällen und zur Bekämpfung von Öl- und Gefahrgutunfällen oder Wasserschäden.
Im Kofferaufbau des Fahrzeuges befinden sich mehrere Rollcontainer mit unterschiedlicher Beladung, die je nach Einsatzlage ausgetauscht werden können.

Als zweites Fahrzeug konnte ein Mannschaftstransportwagen vom Typ Ford Transit in Dient gestellt werden. Neben dem Transport von bis zu 9 Personen steht das Fahrzeug auch als Führungsfahrzeug für den Gefahrgutzug der Stadtfeuerwehr zur Verfügung. Auch der Gerätewagen kommt im Gefahrgutzug zum Einsatz.

Durch Spenden der Firmen Rebohl und RKS konnte auch für das bereits vorhandene Schlauchboot ein Transportanhänger angeschafft werden, sodass das Boot nun auch sicher und schnell zum Einsatz transportiert werden kann.

Zur offiziellen Indienststellung konnte Ortsbrandmeister Ingo Reckziegel neben Stadtbrandmeister Dieter Göhns, Vertreter des Stadtkommandos der Feuerwehren, Ortsbürgermeister Werner Baesmann, Bürgermeister Alexander Heuer, Vertreter der Verwaltung und eine große Abordnung der Partnerfeuerwehr Willingen aus Hessen im Feuerwehrhaus Berenbostel begrüßen.

In einem offiziellen Akt wurden die Zündschlüssel der neuen Fahrzeuge von Bürgermeister über Ortsbürgermeister und Stadtbrandmeister an Ortsbrandmeister Reckziegel übergeben.
Alle Beteiligten an dieser Zeremonie lobten in ihren Grußworten den ehrenamtlichen Einsatz der freiwilligen Feuerwehr und betonten, dass die von der Stadt Garbsen getätigte Investition von ca. 250.000 EUR eine gute Investition in die Sicherheit der Bürger der Stadt seien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.