Angebranntes Essen – Mieter verletzt

Am Samstagabend gegen 18.20 Uhr bemerkten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße Im Moorgarten in Altgarbsen den Warnton eines Rauchwarnmelders und nahmen Brandgeruch wahr. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr.

Die Ortsfeuerwehr Garbsen rückte mit 5 Fahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften zur Einsatzstelle aus.

In der Dachgeschoßwohnung war auf dem Herd Essen angebrannt
Die Feuerwehr rettete den Bewohner aus der Wohnung. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr brachte den Topf mit den verbrannten Essen aus dem Gebäude und setzte anschließend ein Belüftungsgerät ein, um den Brandrauch aus der Wohnung zu befördern.

Nach gut einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.