ANGIES_ _WOLKEN_J A L O U S I E_ _betrifft_uns_alle

BERLIN - WOLKEN - JALOUSIE - gestreifte Wolken im August 2014
 
BERLIN - WOLKEN - JALOUSIE - gestreifte Wolken im August 2014

_ _ _SONNE über BERLIN_ _ _


In diesem Sommer wurde die Sonne genötigt, sich vor allem in Süddeutschland, vorwiegend in schleimige, weißgraue, wolkenähnliche Schwaden zu hüllen. Unsichtbar, nach dem Vorbild der NSA. Doch die Terrorwolkeninvasion hatte nicht nur die Sonne in ihrer Gewalt, sondern hinderte mit schleichenden Angriffen im Dampfkochtopf-Modus auch noch die Erde am Atmen. Mühsam unternahm die Sonne zwar klägliche Versuche, sich kurzfristig verschämt zu entblößen, was jedoch unter diesen Umständen jeglichen Luftzug vor Schreck erstarren ließ und Schweiß gebadete Zusammenbrüche provozierte.

Nachdem die Sonne aus den südlichen Fängen der klebrigen Wolkenmilchsuppe mit Lichtgeschwindigkeit gen Osten fliehen konnte, bekam sie im Berliner Raum auf der Stelle einen scheinbar unkündbaren Vollzeit Job. Den macht sie immernoch so gut, dass die Temperaturen dort im Durchschnitt etwa 2 Grad wärmer sind, als im restlichen Deutschland.

Man könnte schon ins Grübeln kommen, dass ausgerechnet Berlin die Sonne gepachtet hat, muss man doch davon ausgehen, dass sich unser 'Oberhäuptling' Angie nur unter verschleiertem Himmel wohl fühlt und alles dafür tut, dass die Wettertemperatur um nicht mehr als 2 Grad ansteigt. Arme Angie, was für ein Pech, dass gerade sie 2 Grad mehr aushalten muss.

Doch es gibt ja für alles eine Lösung. Da die bösen Sonnenstrahlen nun so gar nicht zu ihrem Freundeskreis gehören, wurde im hochsommerlichen Berliner August wenigstens eine extra schöne 'Wolken-Jalousie' gebastelt. Dieses Modell sah ganz nach der Marke HAARP, der elektromagnetischen Version mit Fernbedienung, aus. Angie scheint wirklich einen guten (Elektro)-Draht zum 'lieben' Gott zu haben.

So, muss man sich wenigstens keine Sorgen machen, solange sie nicht vergisst, die Jalousie zu schließen. Es wäre doch furchtbar, wenn sie plötzlich unschöne braune Sonnenstreifen hätte. Das sähe doch wie gegrillt aus. Andererseits wäre es auch schrecklich, wenn sie sich bei geschlossener 'Wolken-Jalousie' womöglich noch an einer CO2 Eigenproduktion verschlucken würde. Obwohl das eigentlich auch nicht so schlimm wäre. Füttert man nämlich Pflanzen mit CO2, wachsen und gedeihen sie besonders gut. Vielleicht funktioniert das ja bei Menschen genauso.....Na ja, sie wird das schon alles richtig machen.....


was ist CO2 ? - ein wichtiges Treibhausgas ?:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid

Was ist Haarp?:
http://www.wahrheitssuche.org/a190-was-ist-haarp.p...

Dr. Wolfgang Thüne - Ansprache an Frau Merkel - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=hnCY-MQSQaY

Dr. Wolfgang Thüne - Der CO2-Klima-Schwindel - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=kfcaNIW16G8

Klimawandel - der größte Betrug des Jahrhunderts! - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=O6q-USjvHns&list=PL...

im CO2 Wahn - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=HqbwWholiZI

Ein Meteorologe vom NDR beschreibt die Klimalüge - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=zhay7CAYxrM

Die Geburt der Klimalüge 1-7 - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=idwZbh3QSDE



für die, die es noch genauer wissen wollen:
Der Geoengineering-Komplex. Klimaschutz, Militärtechnik, Geheimdiensttechnik und Terraforming - Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3zXdO1EdBx8
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.09.2014 | 18:55  
6.807
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 15.09.2014 | 09:38  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.09.2014 | 17:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.