W e g e - Herbstkonzert des Posaunenchores der Erlöserkirche

Fürstenfeldbruck: Erlöserkirche | Am 11.Oktober 2014 gab der Posaunenchor in der gut besuchten Erlöserkirche sein jährliches Konzert.
Zu Beginn wurde der Zuhörer musikalisch ins späte Mittelalter entführt, was von einem speziellen Klangerlebnis umrahmt war, da mehrere Bläsergruppen an verschiedenen Stellen in der Kirche spielten.
Mit einer Intrade von Ralf Grössler, der vor einigen Jahren Kantor in der Erlöserkirche war, wurde der Konzertabend dann offiziell eröffnet.

Ein besonderer Abend war dies auch für die jungen Bläser und Anfänger, die zum ersten Mal ihr Können vorführen durften.

Das Motto des Konzertes lautete „Wege“ das sich wie ein roter Faden durchs Konzert zog und bei den meisten Musikstücken, wie z.B. dem irischen Segenswunsch, der zusammen mit der Gemeinde gesungen wurde, auftauchte.
Für sonnige Urlaubsgefühle sorgten das „Sunshine Halleluja“ und eine Reggae-Bearbeitung von „Lobe den Herren“ welche mit Bongotrommeln bereichert wurden.
Aber auch alte Klassiker, wie das berühmte „Singt unserm Gott“ von Georg Friedrich Händel durften nicht fehlen.
Für eine besonders fetzige Stimmung sorgte das Schlagzeug welches den meisten Stücken erst den richtigen Schwung verlieh. Besonders bei „Sweet Georgia Brown“, bei dem sich der Posaunenchor in eine Big Band verwandelte.

Mit tosendem Beifall bedankte sich das Publikum bei den Bläsern für den unterhaltsamen Abend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.