Buntes Alltags-Allerlei...

Durchs Ofenrohr in die Berge schauen.. In Puchheim Ort hat sich ein Künstler durch ein witziges Werk verewigt. Mehr symbolisch, oben ist ein Teil des Rohrs zu sehen und man sieht hindurch bei entsprechendem Wetter die Berge.
Letztes Jahr bin ich so oft es ging die ca 10 km einfach mit dem
Rad von Gröbenzell nach Germering in die Arbeit gefahren.
Es ist ein erhebliches Maß an Spritersparnis, der Zeitaufwand ist minimal
höher; etwa 20 Min mehr... Als ich das erste Mal nach längerer Zeit mal
wieder Auto gefahren bin, habe ich mich gleich geärgert, da ich
auf der Autobahn gedrängt wurde, immer die roten Ampel erwischt
habe und einfach gestresster wieder zuhause ankam.
Die Strecke verläuft hübsch am Bach entlang, man begegnet netten Leuten, Hunden,
Schafen und Rindern ;-) .... Und tut was für seine Fitness.
Im letzten Jahr habe ich ca 7 kg abgenommen.
Habe für euch ein paar Schnappschüsse gemacht, was mir am Wegrand so auffällt.
Viel Spaß!
2
1
1
2
1 3
2
2
3
3
3
2
3
4
4
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
17.159
Basti S. aus Aystetten | 16.02.2015 | 13:56  
6.306
Rainer Bernhard aus Seelze | 19.02.2015 | 04:20  
4.914
Ute Kohler aus Fürstenfeldbruck | 19.02.2015 | 09:42  
5.047
Jost Kremmler aus Potsdam | 23.02.2015 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.