Der Augenblick der Stille...

Der Augenblick der Stille.
Der Schrei war leise -
das Echo war nur kalte Wut.
Wie ein Spinnennetz, fein und doch so kräftig,
spürte ich das Pochen des Lebens.
Warum war alles anders ?
Wo waren die Menschen, die Gespräche
und die Zuversicht.
Gedankenverloren durchstreifte ich die leeren Straßen -
suchend nach dem Moment der Ruhe;
und fand die Stille in mir.
Lauschend auf das eigene Flüstern,
auf den Schatten Deiner eigenen Gedanken -
und doch bin ich hier unter Euch,
lachend, heiter und ich selbst -
so fand ich mich
und den Augenblick der Stille.
Fred Hampel im Mai'15
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 15.05.2015 | 08:16  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 15.05.2015 | 21:32  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 16.05.2015 | 08:28  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 17.05.2015 | 11:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.