Ein Spaziergang bei Nebel und Regen und doch einige Schönheiten gefunden...

Ein Spaziergang bei Nebel und Regen tut der Seele gut und das Einatmen der frischen Luft vertreibt den Alltagsstress für eine Weile. Wenn man sich etwas Zeit und Muse nimmt, kann man auch im Herbst wunderschöne kleine Unscheinbarkeiten entdecken - die einfach wunderschöne Empfindungen wecken können. Gerade in unserer extrem hektischen Zeit sind diese kleinen Fluchten aus dem Alltag sehr wichtig für mich, um wieder etwas Kraft und Energie in der Natur aufbauen zu können. Wenn man erst einmal in der freien Natur ist, ist der Regen und Nebel sekundär und man lässt sich bewusst auf die Schönheiten der Natur ein; deshalb kann ich nur allen dazu raten: einfach raus, atmen und entspannen und sich von der Natur verzaubern lassen. Glaubt es mir - die Natur kann uns verzaubern.
4
2
3
3
3
2
3
4
4
2
4
3
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Hinterland extra, Anzeiger extra, Marburg extra | Erschienen am 29.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
20.316
Eugen Hermes aus Bochum | 26.10.2014 | 08:28  
12.257
Renate Croissier aus Lünen | 26.10.2014 | 10:37  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.10.2014 | 11:51  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.10.2014 | 11:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.