Schattenbilder....

Schattenbilder.
Frei ohne Nachdenklichkeit;
erleben den Moment in seiner
unendlichen Schönheit
oder im tiefen Schmerz.
Die Schatten liegen auf Deinem Gemüt -
ängstlich greife ich nach dem Licht,
die Schatten und die Dunkelheit vergehen -
und kommen doch immer wieder;
die Seele und das Herz leben
in ihren eigenen Gedanken.
Und doch fühle ich das Licht -
die Schatten spüren meine Kraft,
so denke ich an den positiven Augenblick -
jedoch die Schatten in meinem Herzen bleiben bestehen.
Es ist immer der Moment
zwischen Licht und Schatten -
Verbundenheit wie tiefe Liebe,
die Schatten leben,
sie sind ein Teil von mir.
Fred hampel im Juni'15
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.412
Romi Romberg aus Berlin | 07.06.2015 | 21:34  
20.337
Eugen Hermes aus Bochum | 08.06.2015 | 09:01  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 09.06.2015 | 17:51  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 09.06.2015 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.