Das Geschenk des Lebens...

Das Geschenk des Lebens.
Kälte kommt auf;
es regnet.
Fragend schauend auf die Antworten -
Stille herrscht in mir.
Ich trete behutsam durch die Welt,
leise und unauffällig.
Das Gespräch mit den Blumen
ist voller Traurigkeit -
die Bäume weinen durch ihre Kraft.
Die Natur lebt und wartet auf die Sonne.
Ein Geräusch ist zu hören -
es fängt an zu regnen,
ganz still und leise -
wie ein Schatten im Wasser
und im gleichen Moment erwacht die Sonne;
ein Regenbogen des Lebens
durchflutet unsere Sinne;
ich spüre das Lächeln der Blumen
und die wiederkehrende Kraft der Bäume.
So leben wir im Einklang mit der Natur -
hoffend auf das nächste Wunder,
wartend auf das Leben,
gemeinsam mit der Natur.
Fred Hampel im Oktober'15
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
20.282
Eugen Hermes aus Bochum | 17.10.2015 | 17:25  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 17.10.2015 | 20:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.