Nistkastenreinigung

Es wird Frühling und die Vögel besetzen ihre Brutreviere. Bevor Meisen, Kleiber, Sperlinge und Trauerschnäpper die Nistkästen beziehen, reinigten Kinder und Jugendliche der Frankenberger Naturschutzjugend die Kästen rund um Haubern, im Wermersdorfer Grund und im Goldbachtal. Dort hatten im vergangenen Jahr besonders viele Meisen gebrütet. Beim Reinigen tauchten auch noch Eier und tote Jungvögel auf. Anhand der Nester (Moos bei Meisen, Halme und Federn beim Sperling, Rinde beim Kleiber) könne die Vogelarten bestimmt werden. Die nun gesäuberten Nistkästen können für die neue Brut in 2014 wieder angenommen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.