Garten der Glückseligkeit, so wird der Japanische Garten – Bad Langensalza genannt

Japanischer Garten – Bad Langensalza | Foto: SCHWARZE-art-PHOTOGRAPHIE
2003 eröffnet, zeigt der japanische Garten verschiedene Landschaften, dazu gehören zum Beispiel die Gärten der Besinnung und die Gärten des Erwachens. Einfach nur mal inne halten, ein Ort der Ruhe und Erholung. Leise plätschern die Wasserfälle. Bäume spenden Schatten. Wunderschön klares Wasser in dem Kois sich wohl fühlen, gesäumt von Lilien.

Klangschalenkonzerte und Shiatsu-Massagen sind besondere Veranstaltungen im japanischen Garten.
Die bösen Geister verlieren sich bei einem Gang über die Zickzackbrücke.
8
6
7
6
7
7
6
7
8
7
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
17.158
Basti S. aus Aystetten | 12.06.2015 | 06:59  
25.315
Silvia B. aus Neusäß | 12.06.2015 | 10:21  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 12.06.2015 | 15:31  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.06.2015 | 17:38  
60.885
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 12.06.2015 | 23:28  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 13.06.2015 | 14:08  
1.226
Klaus- Dieter Benner aus Rauschenberg | 14.06.2015 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.