Senior Bulls lassen die Kometen aus Kempten verglühen

Erding: Städtisches Stadion | Am Wochenende trafen im Städtischen Stadion die heimischen Erding Bulls
auf
die Allgäu Comets II. Im besten Saisonspiel der Bulls konnten die
Comets mit
52:34 besiegt werden. Das sich hier zwei potenzielle
Playoff-Kandidaten
gegenüberstanden war schnell klar, weil den Zuschauern mit dem Anpfiff
ein
tolles Footballspiel geboten wurde. Die erste Halbzeit stand unter dem
Motto
"Tag der offenen Tür". Bis zur Halbzeit (32:22) konnte sich keine
Mannschaft
deutlich absetzen und so wurden fleißig Touchdowns gesammelt, sehr zur
Freude der Zuschauer.

Kurz nach der Halbzeit verkürzten die Comets nochmal auf 32:28. Dann
aber
setzte sich das variablere Angriffsspiel der Bulls im besser durch.
Auch die
Defense der Bulls setzte nun immer öfters Ausrufezeichen und konnte
das
kraftvolle Laufspiel der Gäste immer besser kontrollieren. Bis zum
Spielschluss kämpften beiden Teams in einem absoluten fairen Spiel um
jeden
Yard.

Mit diesem Triumph sichern sich die Seniors vorzeitig den Titel in der
Gruppe Mitte. Jetzt haben die Bulls noch zwei Spiele, bevor es im
Herbst in
die Playoffs um den Bayernliga Aufstieg geht.

Am 26.07. findet wieder im Städtischen Stadion das letzte Heimspiel
der
Seniors in der regulären Saison statt. An diesen Tag spielen auch die
Juniors der Bulls ihr letztes Punktspiel vor dem Herrenspiel. Da
beiden
Mannschaften Division-Champion sind, gibt es hier eine große Party, auf
die
sich die Zuschauer freuen können.


Text: Peter Triebel Bild: Christiane Biegert
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.