ERDING BULLS Flaggies fahren weitere Siege ein

Beim Heimturnier der Vorrunde empfing die U13 der Erding Bulls die
Feldkirchen Lions und die Bears aus Bamberg.

Wie auch schon beim
Saisonauftakt fuhren die Kids zwei Siege ein. Damit führen sie die
Tabelle
verlustpunktfrei an und es trennt sie nur noch ein Triumph von der
Teilnahme
am Finalturnier der Bayerischen Meisterschaft.

Gegen Feldkirchen war es die erwartet ausgeglichene Partie und die
Lions
legten mit fulminantem Passspiel los. Die Flaggies behielten die Nerven
und
erzielten durch Daniel Brandl noch vor der Halbzeit ihren ersten
Touchdown.
Tristan Güther fing im zweiten Abschnitt einen Pass seines Quarterbacks
für
einen weiteren Punktgewinn. Da die Defense um Max Braun wieder eine
sehr
starke Leistung zeigte, sicherte dies den 13:0 Erfolg über den
Kontrahenten.

In der zweiten Partie gegen die Bamberg Bears schafften Erik Kandler
(4),
Daniel Brandl, Tristan Güther, Oli Fischer und Jan Lütcke acht
Touchdowns.

Zusammen mit zwei Safetys und einigen Extrapunkten schafften sie einen
ungefährdeten 57:12 Triumph, der die zahlreichen Zuschauer am
Spielfeldrand
zu einer spontanen LaOlaWelle veranlasste.

Text: Alex Biegert, Foto: Christiane Biegert
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.