Jahreshauptversammlung beim Reitverein Thierhaupten/Ötz e.V.

von links: Michaela Groß 1. Jugendsprecherin, Alexandra Schmidt Kassenwartin, Hildegard Steiner 1. Vorsitzende, Josef Türk Organisationswart, Anja Roth Schriftführerin, Sophie Erdt 2. Jugendsprecherin, Conny Nater Beisitzerin, Anni Gross Jugendwartin, Elke Riebler 2. Vorsitzende
Thierhaupten: RuFV Thierhaupten/Ötz e.V. | Auch das Jahr 2014 war für den rührigen Reitsportverein ein aktives Reitsportjahr und es wurde gute Arbeit geleistet. Dies berichtete kürzlich die 1. Vorsitzende Hildegard Steiner in der Mitgliederhauptversammlung auf der Reitanlage Meir. Ihr Dank ging deshalb besonders an die zahlreichen Ehrenamtlichen. Die Aktivitäten umfassten ein breites Spektrum in Ausbildung, Jugendförderung, Veranstaltungen und Turnierangebot im Englisch und Westernreiten.

Die Mitgliederzahl stieg leicht an, wobei sich der Jugendanteil bis 18 Jahren bei 52% bewegt. Bei den Erwachsenen würde man sich über Zuwachs sehr freuen. Zu Beginn des Jahres wurden wie gewohnt interessante und erfolgreiche Seminare und Kurse angeboten. Der Wanderritt erhielt leider relativ wenig Zuspruch, obwohl die Bedingungen und das Wetter hervorragend waren. Aufgrund des hohen Vorbereitungsaufwandes wird mit dieser Veranstaltung deshalb vorerst pausiert. Das erste Hallenspringturnier war ein voller Erfolg und das dreitägige Pfingstturnier in Dressur und Springen setzte in 2014 an Nennzahlen noch einen drauf. Auch das Westernturnier (VWB Vereinigung der Westernreiter Bayern) nahm an 2014 ebenfalls einen Aufwind. Sponsoren halfen wieder mit, Preisgelder bei den Reitsportwettbewerben ausschütten zu können, worüber der Verein sehr dankbar ist.

Viele interessierte Kinder nutzten, die über das Jahr verteilten Reitertage des „Ponyprojekts“ der Jugendabteilung. Neben der ganzjährigen Grundausbildung im „Ponyprojekt“ können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, die Mitglied im Verein sind, bei allen vereinseigenen Turnieren startgeldfrei starten. Diese Nenngebühren übernimmt der Verein. Das Potential der am Reiten interessierten Kinder und Jugendlichen ist nach wie vor riesig beim Reitverein Thierhaupten. Immer mehr wird das Interesse an den Reiterzwergen, die ab 3 Jahren in einer kleinen Gruppe erste Erfahrungen mit dem Pony machen wollen. Für die erfolgreiche Jugendarbeit interessierte sich im Herbst auch SAT.1 Bayern, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landessportverband, die an einem Nachmittag einen Film über das Gesamtspektrum der Jugendarbeit drehten und diesen im November ausstrahlten.

Im Rahmen der Festwoche Thierhaupten nahmen einige Reiter mit ihren Pferden am Festumzug teil und zwei Shettyponys trugen Kinder über den Weihnachtsmarkt. Jenny und Scarlett hatten alle Hufe voll zu tun. Zum Jahresausklang traf man sich zu einer internen gemütlichen Weihnachtsfeier im Reiterstüber‘l.

Das gut geplante Budget für sämtliche Veranstaltungen bestätigte sich, so dass die Finanzlage des Vereins weiterhin auf gesunden Füßen steht und auch für das Jahr 2015 Interessantes für Reitsportler geplant werden kann. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig gegeben. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war eine Satzungsergänzung, die aufgrund neuer Vereinsrechtsvorgaben durchgeführt werden muss und von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen wurde. Der Wahlzyklus der Vorstandschaft wurde auf zwei Jahre angehoben.

Am Ende des Abends wurden Neuwahlen durchgeführt. Der Vorstand wurde einstimmig gewählt. In den Vorstand wurde berufen: Erste Vorsitzende Hildegard Steiner, 2. Vorsitzende Elke Riebler, Kassenwartin Alexandra Schmidt, Jugendwartin Anni Groß, Schriftführerin Anja Roth und Organisationswart Josef Türk. Neu in das Gremium gewählt wurde Conny Nater als Beisitzerin.

Für das Jahr 2015 hat der Reitsportverein, bereits die beiden Hallenspringturniere am 14./15. und 21./22. März als Auftaktturniere für die Springsaison der Springreiter sehr erfolgreich durchgeführt. Die Reitanlage Meir hatte dafür extra einen passenden Hallenboden bereitgestellt. Zahlreiche Seminare, Reitertage und Infoveranstaltungen sind noch geboten. Pfingsten ist für das Dressur- und Springturnier reserviert. Auch das gemütliche VWB-Westernreitturnier wird es am 12. Juli geben. Als Abschluss des Turnierjahres findet ein Jugendturnier (Kl. E bis L in Dressur und Springen) mit dem Reitverband Schwaben (Schwäbischer Ponypreis) am 23. August statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.