Jahresbericht 2013 des Reitvereins Thierhaupten/Ötz e.V.

  Thierhaupten: RuFV Thierhaupten/Ötz e.V. | Mit verschiedenen Lehrgängen aus Dressur, Springen und Western startete der Pferdesportverein in das Jahr 2013. Als geselliger Auftakt in das Jahr gab es lustiges Faschingstreiben bei Musik und Tanz. Der Jugendtag mit Jugendwahl und die Jahreshauptversammlung wurden im Februar und März veranstaltet. Der erste Reitertag im neuen Jahr wurde für die Volkshochschule Donauwörth durchgeführt.

Das geplante und gut genannte Hallenspringturnier im März musste wegen einer kurzfristig aufgetretenen Pferdekrankheit aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Leider musste der Wanderritt abgesagt werden, denn das langanhaltende schlechte Frühjahrswetter hat einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass dieser heuer buchstäblich ins Wasser fiel.

Das neue Turnierjahr begann mit dem dreitägigen Dressur- und Springturnier an Pfingsten, das wie immer erfolgreich mit 620 Starts und ohne Unfälle durchgeführt werden konnte.

Das Jahr über gut geplant war das Budget für sämtliche Veranstaltungen, von der 1. Vorsitzenden Hildegard Steiner und ihrem Team, so dass die Finanzlage des Vereins, trotz der immer schwieriger werdenden Finanzierung, stets auf sicherem Boden bleibt. Treue Sponsoren halfen mit, dass auch Preisgelder und Sachpreise für Prüfungen ausgegeben werden konnten.

Kinder- und Jugendförderung wird vom RuFV Thierhaupten/Ötz e.V sehr ernsthaft betrieben. Dazu gehören Reitertage für Kindergärten, Grundschulen, Ferienprogrammtage. Angeboten wird Reitunterricht für Kinder ab 3 Jahren (Reiterzwerge), Longenunterricht, Einzel- und Gruppenunterricht mit individuellen Schwierigkeitsgraden. Startplatzfrei können jugendliche Vereinsmitglieder bis 18 Jahren seit langem an allen eigenen Turnieren teilnehmen.

Im Juni maßen sich die VWB-Westernreiter in ihren Fähigkeiten und hatten viel Spaß bei traditioneller Westernatmosphäre. Der Juli war für ein Training der Vielseitigkeitsreiter angesagt. Über zahlreiche Teilnehmer und weitere Nachfrage freute sich VS-Landestrainger Michael Grupen.

Als Highlight der Veranstaltungen wurde das Bayerische Landesponyturnier Anfang August durchgeführt. Großer erfolgreicher Jugendreitsport war zu sehen, denn die Bayerische Ponyelite maß sich in Thierhaupten. Viel ehrenamtliche Arbeit war nötig, um eine solche Mammutveranstaltung durchzuführen. Die Turnierleiterin Hildegard Steiner war, trotz ein paar gegebenen Fallstricken, sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit mit den vier Landesverbänden war sehr gut und hilfreich. Der Landesverband Franken nahm den Sieg mit nach Hause.

Im August bot die Ponygruppe mit dem Ferienprogramm der Marktgemeinde Meitingen nochmals zwei Reitertage an. Hildegard Steiner war ehrenamtlich tätig. Das Honorar wird zugunsten der Ponygruppe „Kinder mit Pferden stark machen“ sein. Im Rahmen der Festwoche Thierhaupten präsentierte sich der Reitverein unter dem Motto „Reiten-Jagen-Fischen“ erfolgreich einem breiten Publikum. Vorstellungen in der Showarena begeisterten die Besucher mit einem „Pas de deux“ der Friesenpferde, Westernvorführung und Springen gab es zu sehen, sowie 8 verschiedene Pferde ließen sich in extra aufgestellten Boxen streicheln und bestaunen. Kinder konnten auf den Shettys Jenny und Scarlett das Reiten ausprobieren.

Im Oktober stattete der XXL Ostfriese Tamme Hanken (Knochenbrecher) dem Verein einen Besuch ab. Die Besitzer der Pferde staunten nicht schlecht ob der Einfühlsamkeit des Pferdekenners.

Zum „Schwäbischen Dressurreitertreffen 2013“ des Reitverbandes Schwabens im November fanden sich die Dressurreiter ein. Für einen kompetenten Vortrag „Wege zur Versammlung“ konnte Michael Putz gewonnen werden.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Auch heuer werden die Shetty-Ponys Jenny und Scarlett, Kleininder auf dem „Engerlmarkt“ (Weihnachtsmarkt) im Kloster Thierhaupten, am zweiten Adventssonntag (nachmittags) über den Markt tragen.

Für Vereinsmitglieder, Stalleinsteller der Reitanlage Meir, deren Verwandte und Freunde gibt es am 14. Dezember zum Ausklang des Jahres ein besinnliches Beisammensein.

Auch für das neue Jahr 2014 hat der Reitsportverein bereits attraktive Turniere vorgesehen. Neben einem Hallenspringturnier von der Klasse E bis zur Klasse M* am 22./23.März, das nicht nur als Einstiegs- und Übungsturnier für die kommende Turniersaison gedacht ist, gibt es wieder das große Dressur- und Springturnier an Pfingsten und ein attraktives Westernturnier. Für das Wohl der Besucher wird wie immer bestens gesorgt.

Auch Fremdveranstalter haben bereits ihre Termine auf der Reitanlage Meir gebucht und sorgen für weitere interessante Attraktionen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 17.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.