Feierliche Maiandacht in "Maria im Elend"

Ein heiliger Ort, ein Ort der Stille und des Gebets: Das Wallfahrtskirchlein Maria im Elend zwischen Thierhaupten und Baar.
Feierliche Maiandacht in Maria im Elend
Ein fester Bestandteil ist es in der Pfarreiengemeinschaft Nordendorf, die letzte feierliche Maiandacht in Maria im Elend zu gestalten. Der Liturgiekreis Ellgau zeichnet für den Inhalt dieser Andacht verantwortlich. Unter der Regie von Konrad und Elke Eser sang der Ellgauer Kirchenchor verschiedene Marienlieder, darunter das sehr beliebte "Schwarze Madonna". Nach jeder Fürbitte wurde ein Kerzlein entzündet und unter das Gnadenbild der Muttergottes gestellt. Mesnerin Simone Götzfried gestaltete für diese Maiandacht eigens eine Kerze mit der Symbolik Kreuz und Sonne. Nach der Maiandacht saß man noch in geselliger Runde im Gasthof "Zum Floß" in Ellgau zusammen. Einige der Gläubigen waren sogar mit dem Fahrrad aus der Pfarreiengemeinschaft in das Kirchlein zwischen Thierhaupten und Baar gekommen.
2
1 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
8.696
Wunibald Wörle aus Eresing | 31.05.2014 | 20:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.