Frühjahrskonzert der Ehinger Musikanten

Ehingen. Tradition und Moderne, Blasmusik und Pop - keine Gegensätze, sondern gute Ergänzungen. Das bewiesen die Ehinger Musikanten unter der Leitung von Bernd Hoffmann bei ihrem Frühjahrskonzert in der voll besetzten Turnhalle des Kinderhauses. Die Jüngsten des Musikernachwuchses sowie Zweiter Vorsitzender Klaus Leser führten durchs Programm. Der Konzertnachmittag wurde eröffnet mit fünf Sätzen im Popstil aus Jacob de Haan "The Universal Band Collection". Rockig ging es weiter mit dem Welthit von Freddie Mercury: Bohemian Rhapsody. Mit spannungsvoller Dynamik überzog die Blaskapelle den Anfang des Werkes, groß im Klang kam der opernartige Mittelteil und furios der rockende Höhepunkt. Rhythmisch geheimnisvoll wurde es bei der Filmmusik zu "Skyfall" von Adele Adkins - James Bond ließ grüßen. Einen Höhepunkt setzte dabei Silvia Schuster-Matzka als Solosängerin mit ihrer imposanten Stimme. Das Konzertwerk "A Discovery Fantasy" von Jacob de Haan, das einen spanischen Bolero, ein barockes Rondeau und ein romantisches Intermezzo enthielt, beendete den ersten Teil.
Nach der Pause konnte Vorsitzender Matthias Matzka auch Angela Ehinger, Bezirksvorsitzende des ASM-Bezirkes 15, begrüßen, die sogleich mehrere Ehrungen vornahm. Nun zeigte das Jugendblasorchester der VG Nordendorf sein Können. 29 Nachwuchsmusiker präsentierten unter der Leitung von Manfred Braun drei Werke aus der Filmmusik. So begeisterte ein Medley der Blues Brothers ebenso wie die Stücke Transformers und Halo - damit ging es musikalisch in fremde Galaxien. Anschließend bestimmte klassische Blasmusik das Programm, etwa die Bodensee-Polka oder der Argentinische Militärmarsch "San Lorenzo-Marsch". Ein musikalischer Leckerbissen war zudem die Polka "Zwei gute Freunde", dabei glänzten die beiden Solisten Josef Pröll und Matthias Matzka auf dem Flügelhorn. Natürlich forderten die Konzertbesucher am Ende eine Zugabe und belohnten die Akteure mit lang anhaltendem Applaus. Matthias Matzka lud alle Blasmusikfans schon jetzt ein zur Kellereröffnung in Kloster Holzen am Pfingstwochenende 8./9. Juni. Dann feiern die Ehinger Musikanten nach zweijähriger Pause wieder ihr traditionelles Biergartenfest.
Ehrungen: Für die bestandene D1-Bläserprüfung wurde Tobias Meitinger ausgezeichnet, für 25 Jahre aktives Musizieren erhielten eine Ehrenurkunde: Amin Belli, Günter Kratzer, Albert Kukula, Josef Leberl, Martin Liepert, Matthias Matzka und Franz Schlögel.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.