ÜBE/FWG Ebsdorfergrund hat Wahlziel erreicht

ÜBE/FWG Ebsdorfergrund
Ebsdorfergrund: Gemeindevertretung | Die Anstrengungen und der Aufwand haben sich geloht, resümieren die Fraktionsmitglieder der ÜBE/FWG.

Mit 25,3 % aller Stimmen alleine für die ÜBE/FWG-Fraktion, konnte die absolute Mehrheit der SPD im Ebsdorfergrund gekippt werden.

Ein Zugewinn von 12,7 % der Wählerstimmen und damit doppelt so viel wie bei der letzten Kommunalwahl 2011 sind ein hervorragendes Ergebnis. Die ÜBE/FWG Ebsdorfergrund zieht als zweitstärkste Fraktion in die Gemeindevertretung mit acht Sitzen ein.

Entgegen der Aussage der Ersten Beigeordneten Elisabeth Newton (SPD), dass der Bundestrend auch im Ebsdorfergrund eingezogen sei, ist sich die ÜBE/FWG sicher, dass die Wählerinnen und Wähler im Grund es leid sind, durch eine Partei dauerhaft regiert zu werden.

Die ÜBE/FWG steht für eine bürgernahe Politik.
Meinungsvielfalt ist nun im Ebsdorfergrund gefragt unabhängig und überparteilich!

Die ÜBE/FWG bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen!

ÜBE/FWG
Überparteiliche Bürgervereinigung Ebsdorfergrund
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.