Mein Buchtipp: Allergien - Die wahren Ursachen

(Foto: Verlag)

Jeder fünfte Deutsche leidet an Heuschnupfen. Daneben kommen mit zunehmender Tendenz Allergien gegen Nahrungsmittel, Hausstaub, Insektengiftallergie, Kontaktallergien sowie Neurodermitis. In vielen Berufen sind auch die berufsbedingten Allergien rasant gestiegen, wie etwa die Mehlstauballergie bei Bäckern. Peter F. Alderman leidet seit seiner Kindheit an verschiedenen Allergien und an Asthma. Fast 20 Jahre hat er sich mit der Ursache seines Allergie- und Asthmaleidens beschäftigt. Dabei hat er ein Fünf-Schritte-Programm entwickelt, mit dem jeder einen Weg in eine allergiefreie Zukunft finden kann. Seine Erkenntnisse hat er in dem Buch »Allergien - Die wahren Ursachen« zusammengefasst.

Es handelt sich aber nicht um ein wissenschaftliches Werk, vielmehr berichtet Alderman sehr anschaulich über seine Selbsterfahrungen und die Erkenntnisse, die er daraus zog. Alderman hat sich vom Autodidakten zum Allergieexperten entwickelt. Anhand seiner praktischen Anleitungen in fünf Schritten soll jeder die Ursache für für seine Allergien finden und sich davon befreien können. Das Buch kann und soll aber kein Ersatz für eine medizinische Behandlung sein. Darauf weist der Autor ausdrücklich hin.

Seine These: »Das Rätsel unserer Allergien besteht gerade darin, wie außerhalb des Körpers harmlose Stoffe durch die Haut in unsere Körper eindringen und ihre verherrende Wirkung entfalten.« Die äußere Barriere unserer Haut, die so genannten »Tight Junctions«, verhindert, dass Allergene in den Körper hineinkommen. Allerdings können künstliche Enzyme, so genannte »Killerenzyme«, unsere Haut zerstören. Durch klitzekleine Löcher dringen dann Allergene in die Haut und durch die Darmwand. Killerenzyme finden sich in vielen Nahrungs- und Waschmitteln. Im Buch gibt es eine Übersicht mit Produkten, in denen Killer-Enzyme eingesetzt werden. Die Liste wird auf der Internetseite www.body-network.com laufend ergänzt. Dort gibt es auch zum Download ein »Nahrungsmittel-Sympton-Journal«, mit dem jeder den Zusammenhang zwischen Nahrungsaufnahme und Allergie feststellen kann.

Das Buch geht sehr fundiert der Ursache von Allergien auf den Grund, ohne zu sehr ins Wissenschaftliche abzugleiten. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse sollen regelmäßig auf der Internetseite veröffentlicht werden. Alderman ist sich aufgrund seiner Erfahrungen sicher, dass nur durch die Umstellung der Ernährung auf die »Steinzeit-Ernährung«, die ausschließlich natürliche Enzyme enthält, sich jeder selbst von Allergien heilen kann. All dies begründet er in seinem Buch plausibel. Hilfreich ist die umfangreiche Liste von enzymhaltigen Produkten und der Selbstcheck anhand von Download-Formularen.

Für mich ist das Buch daher absolut lesenswert mit persönlich neuen Erkenntnissen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
397
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.01.2016 | 05:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.