Unwetterwarnung 2015: Sturmtief "Nils" wütet über Deutschland

Vorsicht: Aktuelle Unwetterwarnungen beachten! (Foto: Panicci/Pixabay)

Heute Morgen startete das Wetter ganz und gar nicht winterlich. Es ist stürmisch und ein heftiger Regen suchte uns heim. Es können sogar zum schaurigen Wetter frühlingshafte Höchstwerte bis 14 Grad auftreten. Wie wird das Wetter weiterhin sein?

Schon seit längerer Zeit wütet ein starker Sturm “Nils” über Deutschland. Er zerstörte schon viele Orte, vor allem der Norden Deutschlands war sehr betroffen. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, doch es entstanden Sachschaden mit immensen Summen. In anderen Gegenden wurde sogar eine Orkanstärke von 133 Kilometern in der Stunde gemessen. Die Feuerwehrmänner waren in der Nacht zum Dienstag im Dauereinsatz. Rund 200 Einsätze zählen die Helfer.

Was erwartet uns noch?

Da es schon viele Überschwemmung und Zerstörungen gab, wird natürlich gehofft, dass sich das Wetter wieder beruhigt. Vor allem im Süden Deutschlands wird allerdings gewarnt, dass es im Laufe der Woche noch zu weiteren Orkanböhen und Dauerregen kommen kann. Die Warnstufe liegt sogar mittlerweile bei drei, wie “BILD” berichtet. In den anderen Orten Deutschlands wird es aber auf jeden Fall trockener. Nach dem Unwetter, gegen Ende der Woche, wird es dann in ganz Deutschland wird wärmer und trockener.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.