10 Tipps für einen reibungslosen Umzug

Früher oder später muss jeder mal umziehen, das ist klar. Doch wie kann man sich dieses Unterfangen möglichst stressfrei gestalten? Hier gibt es wertvolle Tipps für Sie.

1. Rechtzeitig planen, um nicht alles auf den letzten Drücker erledigen zu müssen

2. Einen festen Ort für die Kisten auswählen. Dort können dann alle Umzugsutensilien gebündelt werden.

3. Jeden Tag ein bisschen ausräumen. So werden die Schränke bereits frühzeitig leer.

4. Mal wieder ausmisten. Denn oftmals sammelt sich einiges an, das man nicht unbedingt braucht. Man sollte vermeiden, unnütze Gegenstände mit in die nächste Wohnung zu nehmen.

5. Leere Regale und Schränke ebenso abbauen. Dadurch entsteht Platz und man erspart sich später Arbeit.

6. Frühzeitig Freunde informieren. Um möglichst viele Freunde beim Umzug als Helfer dabei zu haben, ist es wichtig, ihnen rechtzeitig Bescheid zu geben.

7. Die richtige Umzugsspedition auswählen. Wer mehrere Angebote einholt, der kann bares Geld sparen und sich den besten Anbieter heraussuchen.

8. Die Beschriftung der Kisten ist ebenfalls wichtig. Dabei muss neben dem Inhalt auch auf den Platz hingewiesen werden.

9. Alte Möbel bei Bedarf verkaufen oder verschenken. So spart man sich Aufwand beim Transport.

10. Umzugsurlaub beantragen! Denn dann hat man den Kopf frei für den Umzug und muss nicht noch nebenher in die Arbeit gehen.

Mit diesen 10 Tipps erleichtert man sich den Umzug enorm, spart Zeit, Stress und Geld. In diesem Sinne - frohes Umziehen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.