Tobias Gröbl Bayerischer Meister im 10 Kilometer-Straßenlauf

Tobias Gröbl und Johannes Hillebrand, die beiden Erstplatzierten in Erding
Donauwörth: Stadion | Nach seinen Titelgewinnen 2010 in Bobingen und 2011 in Burgebrach wurde Tobias Gröbl von der LG Zusam am Wochenende in Erding erneut Bayerischer Meister im 10-Kilometer-Straßenlauf. Knapp 200 Läufer und Läuferinnen aller Altersklassen gingen im Meisterschaftsrennen bei guten äußeren Bedingungen an den Start. Nicht optimal war dagegen die angebotene zwei Kilometer lange Laufrunde. Angefangen, dass ein größerer Teil auf Kopfsteinpflaster zu bewältigen war, über zahlreiche Ecken, bis hin zu einer engen Passage, wo die Läufer hintereinander zu laufen hatten. Zudem wurde kurz nach dem Meisterschaftsstart eine ähnlich große Gruppe an Hobbyläufern auf die Runde geschickt.
Tobias Gröbl, der sich zur Zeit in der Vorbereitung auf seinen ersten Marathon Mitte Oktober in München befindet, wollte das Rennen zu einem letzten Formtest nutzen. Dementsprechend drückte der 31-jährige Itzinger dem Rennen von Beginn an seinen Stempel auf. Während er auf der ersten Runde noch freie Bahn hatte, musste er sich im weiteren Verlauf des Geschehens meist auf der Außenbahn im Slalomlauf durch die Läufermasse kämpfen. Im Ziel zeigte die Uhr dennoch hervorragende 30:52 Minuten an und lässt damit Tobias Gröbl optimistisch Richtung München blicken. Lediglich Johannes Hillebrand (LG Stadtwerke München), der in 31:11 Minuten die Vizemeisterschaft erreichte, konnte ihm in Sichtweite folgen.
Eine gute Leistung zeigte auch Selina Kling bei ihrem Auftritt in Erding. In 43:52 Minuten war die Wertinger Studentin einige Sekunden schneller wie bei ihren Frühjahrsläufen unterwegs und belegte in der Frauen-Hauptklasse den 17. Platz.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.wertinger | Erschienen am 18.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.