Silbermedaille bei Bayerischen Hallenmeisterschaften in München

Tobias Gröbl nach dem Gewinn der Silbermedaille über 3000 Meter in der Halle
Donauwörth: Halle | Mit einer Silbermedaille im Gepäck verließ Tobias Gröbl von der LG Zusam die Münchner Werner-von-Linde-Halle. Vorausgegangen war eine starke Leistung im 3000 Meter Lauf der Bayerischen Hallenmeisterschaften. Trotz der engen Kurven und vor allem der warmen, trockenen Hallenluft erzielte der 31-jährige Itzinger hinter Clemens Bleistein (LG Stadtwerke München), dem letztjährigen deutschen Vizemeister, in ausgezeichneten 8:25,44 Minuten die Vizemeisterschaft. Nach diesem Ausflug in die Halle gilt allerdings in den nächsten Wochen die Konzentration wieder voll und ganz dem Crosslauf mit seinen Bayerischen und Deutschen Meisterschaften Anfang März.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 15.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.