Rekordbeteiligung beim 30. Donauwörther Jedermannslauf (Schlößlelauf)

Hannes Hingst bestritt in Donauwörth seinen 175. Jedermannslauf.
 
Start zum Hauptlauf beim Donauwörther Schlößlelauf
 
Die Sieger des Donauwörther Schlößlelaufes von links nach rechts Joachim Lang, Johannes Estner, Andreas Beck, Katharina Kaufmann, Theresa Wild, Petra Prießnitz
Am vergangenen Sonntag nahmen trotz nicht optimaler äußerer Bedingungen (regnerisch und sehr matschig) 400 Läuferinnen, Läufer und Walker die angebotenen Strecken beim 30. Donauwörther Jedermannslauf rund ums Schlößle in Angriff, was eine Rekordbeteiligung in Donauwörth bedeutet. Vor Beginn des Hauptlaufes konnte ein weiteres Jubiläum bejubelt werden, weil das Harburger Sporturgestein Hannes Hingst seinen 175. Lauf im Rahmen der Serie absolvierte. Bemerkenswert dabei ist sicherlich, dass es in der Geschichte der Jedermannslaufserie seit 1978 auch nicht mehr Läufe gab. Kurz nach 10:00 Uhr wurden die Läuferinnen und Läufer des diesjährigen Schlößlelaufes dann auf die ca. 9,7 km lange anspruchsvolle Strecke geschickt. Bei den Männern kam, in Abwesenheit des Abonnementsiegers Tobias Gröbl, der bei der EM Qualifikation in Tilburg weilte, von Beginn an kein Zweifel am Sieg von Johannes Estner (TSV Nördlingen) auf. Mit sehr guten 33:53 min kam er mit einem gehörigen Vorsprung wieder beim Schlößle an. Joachim Lang (VSC Donauwörth) hinterließ auf seiner Hausstrecke einen starken Eindruck und konnte sich mit 36:02 min letzlich klar gegen seinen Dauerrivalen Andreas Beck (TSV Harburg), der nach 36:47 min die Ziellinie überquerte, durchsetzen. Bei den nächsten Platzierungen ging es dann Schlag auf Schlag, denn den Viertplazierten Alexander Jung (TSV Harburg; 37:20 min) und den Achtplatzierten Michael Raila (LG Warching; 37:43 min) trennten gerade mal 23 Sekunden. Dazwischen konnten sich noch der Aichacher Josef Oefele (37:27 min), Peter Novak (36:51 min) und Robert Schebesta (TSV Oettingen, 37:38 min) schieben. Die Top-ten komplettierten schließlich Peter Matzek (LG Wallerstein), der sich nach 38:01 min knapp gegen Wenzel Kurka (LG Zusam; 38:04 min) behaupten konnte. Die Frauenkonkurrenz war einmal mehr eine klare Angelegenheit für Katharina Kaufmann (TSV Oettingen), die wie ihr männliches Pendant Johannes Estner einsam ihre Kreise zog und sich mit einer sehr guten Zeit von 41:37 min im Vorderfeld der Männer behaupten konnte. Den zweiten Platz sicherte sich in der sehr ordentlichen Zeit von 42:46 min Theresa Wild (LG Warching). Um den letzten Stockerlplatz entbrannte ein spannender Kampf zwischen Petra Prießnitz (TSV Oettingen) und Simone Promm (TSG 08 Roth). Zum Schluss konnte Petra Prießnitz mit ihrer ganzen Routine in der Zeit von 44:25 min einen Vorsprung von 13 Sekunden gegenüber ihrer Konkurrentin aus Roth behaupten und wurde so Dritte. Erfreulicherweise nahmen auch wieder 116 Läuferinnen und Läufer vorwiegend aus der Schüler- bzw. Jugendklasse das Angebot der kleinen Runde (ca. 3,5 km) wahr. Den ersten Rang belegte mit einer Zeit von 13:12 min. Florian Halmheu (Arriba Göppersdorf). Zweiter wurde Benedikt Rasche, der nach 13:33 min. das Ziel am Schlößle erreichte. Dritter wurde mit 13:52 min Andre Damrat (LAC Essingen). Der Sieg bei den Schülerinnen ging in sehr guten 14:47 min an Mirka Sonntag (Arriba Göppersdorf), die sich gegen Steffi Kruger (LAC Essingen; 15:20 min) durchsetzen konnte. Der Kampf um Platz Drei war eine reine Vereinsmeisterschaft von Arriba Göppersdorf. Im Schlussspurt hatte schließlich Laura Neubauer in 15:38 min gegenüber ihren Vereinskameradinnen Lucia Köberlein und Selina Smola vorn. Der nächste Lauf im Rahmen der Jedermannslaufserie findet bereits in einer Woche (01.12.2013) in Oettingen statt. Alle Ergebnisse (auch der anderen Läufe) können auf der Homepage der LG Donau-Ries (www.lg-donau-ries.de) eingesehen werden. Eine umfangreiche Bildergalerie ist ab 27.11.2013 unter http://leichtathletik.jochenweberdon.de einsehbar.

Weitere Ergebnisse:
Große Runde:
M40: 1. Hubert Bestler (TSV Nördlingen) 38:17 min; 2. Martin Mühleidner (TSV Harburg) 38:26 min; 3. Roland Koch (SV Fünfstetten) 38:37 min; 5. Christian Weiland (TSV Harburg) 39:20 min;
M45: 5. Markus Probst (LG Märchenwald) 40:32 min; 6. Torsten Seib (LG Märchenwald) 41:33 min; 7. Wolfgang Beck (DAV Donauwörth) 41:48 min;
M50: 2. Günther Kitzinger (LG Warching) 38:42 min; 4. Arnold Fischer (LG Märchenwald) 39:08 min; 6. Karl Oßwald (TSV Nördlingen) 40:30 min;
M55: 1. Heinz Treimer (TSV Harburg) 42:04 min; 2. Franz Oschwald (TSV Harburg) 42:48 min; 3. Werner Möritz (VSC Donauwörth) 43:17 min; 4. Dieter Eisenbart (MT Tapfheim) 43:30 min;
M60: 3. Gerhard Seiler (TSV Oettingen) 49:52 min; 6. Peter Hoser (TSV Harburg) 53:03 min;
M65: 1. Siegfried Mugrauer (TSV Harburg) 49:01 min; 2. Franz Kelz (LG Warching) 49:16 min; 3. Fritz Wiedemann (SV Mauren) 52:22 min; 4. Hannes Hingst (TSV Harburg) 55:17 min;
WHK: 3. Susanne Schierle (Schlangk.de) 48:31 min; 4. Nina Binder (LG Märchenwald) 51:24 min;
W35: 2. Beate Stenzenberger (TSV Oettingen) 47:26 min;
W40: 2. Bettina Hecht (TSV Harburg) 45:00 min; 3. Sabine Krauss (TSV Harburg) 48:03 min; 5. Heidrun Schiele (TSV Harburg) 52:30 min;
W45: 3. Natalie Guthy-Reuter (TSV Oettingen) 47:38 min; 5. Manuela Wanner (VSC Donauwörth) 50:10 min; 6. Susanne Eberle (TSV Harburg) 50:26 min;
W50: 2. Anneliese Zinke (TSV Nördlingen) 49:27 min; 4. Lisa Gottwald (LG Märchenwald) 59:30 min;
W55: 2. Brigitte Genck (TSV Oettingen) 54:51 min; 3. Andrea Langer (MT Tapfheim) 55:05 min; 4. Renate Hingst (TSV Harburg) 56:05 min;
W60: 2. Monika Voß (TSV Harburg) 59:33 min;

Kleine Runde:
SE: 1. Cedric Pohl (VSC Donauwörth) 19:18 min; 2. Augustin Höpfner (VSC Donauwörth) 21:02 min; 3. Luis Rühl (TSV Harburg) 22:10 min;
SD: 2. Max Schreitmüller (TSV Harburg) 17:28 min; 3. Jakob Schneider (VSC Donauwörth) 20:09 min;
SC: 1. Max Huber (TSV Nördlingen) 17:15 min; 2. Marius Widemann (TSV Harburg) 17:19 min; 3. Lucas Pohl (VSC Donauwörth) 17:27 min;
SB: 3. Christoph Humburger (VSC Donauwörth) 15:06 min;
SA: 2. Benedikt Rasche (TSV Nördlingen) 13:33 min;
SiE: 1. Silia Jung (TSV Harburg) 20:55 min; 2. Wolfgram Merle (VSC Donauwörth) 25:37 min;
SiD: 1. Maja Kellner (TSV Mönchsdeggingen) 19:17 min; 2. Alyshia-Josephine Sander (VSC Donauwörth) 19:23 min; 3. Paula Allmannsberger (VSC Donauwörth) 20:17 min;
SiC: 1. Helen Henke (VSC Donauwörth) 18:28 min; 2. Amelie Weiß (TSV Nördlingen) 19:08 min;
SiB: 3. Sarah Braun (TSV Mönchsdeggingen) 16:04 min;
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.