Brennesselzünsler (Eurrhypara hortulata)

Der Brennesselzünsler hat hellgraue Flügel, die am Grund gelborange sind, auch die Hinterleibsspitze ist gelb. Die Flügelränder sind dunkelgrau, Ober- und Unterflügel zeigen gepunktete Bänder. Der Nachtfalter fliegt von Mai bis September. Er hält sich tagsüber vor allem an der Blattunterseite von Sträuchern und Brennnesseln auf. Die Flügelspannweite beträgt 30 bis 35 mm.
2 5
5
2
4
1
5
1
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
16.907
Petra Kinzer aus Meitingen | 12.06.2014 | 20:57  
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 12.06.2014 | 23:04  
1.548
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 28.07.2016 | 23:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.