Ferienkinder bei den Kanuten

17 Ferienkinder waren bei tollem Badewetter und extrem niedrigem Wasserstand beim Kanu-Club in Donauwörth zum 2. Ferienprogramm in diesem Sommer zu Gast.
Von der Jugendleiterin Katja Ableitner wurden die Kids erst einmal in zwei Gruppen aufgeteilt. Rein zufällig ergab sich eine Girl-Group und eine Boy-Group.
Acht Mädchen paddelten mit 4er Canadiern und den Betreuern Sebastian Günther und Herbert Herden die Wörnitz hinauf. Teamwork war beim Paddeln angesagt, was die Mädchen auch sehr gut hinbekommen haben. Kurz vor der Eisenbahnbrücke wurde gewendet und dann ging’s wieder zurück nach Donauwörth. Auf dem Rückweg konnten sich einige Mädchen den Sprung in‘s erfrischende Wasser nicht verkneifen. Es hat riesig Spaß gemacht, in den Schwimmwesten neben den Booten herzuschwimmen.
Unter der Anleitung von Katja Ableitner und Johann Jauch übten sich die Jungs beim Paddeln mit Einer-Kajak’s. Da konnte jeder sein eigenes Talent beweisen. Natürlich gingen die meisten dabei baden und wurden von den Betreuern wieder aus dem Wasser gefischt.
Mittags gab‘s dann eine Stärkung von Wolfgang Klinger und Boris Wilfert.
Nachmittags tauschten die Gruppen die Boote, so dass jeder die Erfahrung vom Kajak und vom Canadierpadden machen konnte.
Die Jungs schafften allerdings die Strecke in den Canadiern nicht so weit, wie die Mädchen am Vormittag. Sie zogen gleich den Badespaß vor.
Bilder vom Ferienprogramm findet unter: www.kanuclub-donauwoerth.de / Galerie.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.