Donauwörther Krampusfahrt

Nikolaus Katja
Eine Schar von Nikoläusen auf der Wörnitz
Trotz nasskaltem Wetter fanden sich am Samstag 31 Nikolaus-Paddler zur 18. Donauwörther Krampusfahrt im Bootshaus des Kanu-Club ein.
Nach einem kräftigem Weißwurstfrühstück paddelten die Kanuten mit Nikolausmützen auf der Wörnitz nach Wörnitzstein und wieder zurück. Am Wendepunkt in Wörnitzstein erwartete die Nikolaus-Paddler ein mobiler Verpflegungsstand auf zwei Canadiern. Hier wurden die Kanuten mit Glühwein, Punsch, Lebkuchen und Christstollen versorgte.
Nasskaltes Wetter und leichter Regen waren die Begleiter der Fahrt. Dank moderner Funktionskleidung und einer positiven inneren Einstellung war das für die Kanuten kein Problem. Im wohltemperierten Bootshaus bereitete „Wolle“ ein leckeres Menü. Der zweite Vorsitzende Peter Nitsche konnte jedem Nikolaus-Paddler mit einer Urkunde bescheinigen, dass er den Paddlergeist über das kalte Wasser gestellt hat und somit ein "eiskalter Hund" ist.
Bilder von dieser Krampusfahrt gibt’s unter www.kanuclub-donauwoerth.de auf der Seite „Galerie“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.