Drohungen gegen Polizeibeamten

Am Mittwochabend wurde ein Mann festgenommen, weil er die Polizeibeamten, die bei ihm eine Personenkontrolle durchführten, erheblich beleidigt und bedroht hatte.

Am späten Mittwochabend wurde in Dieburg ein Mann festgenommen, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Nachdem der 22-Jährige zuvor schon mit weiteren jungen Männern in der Fußgängerzone lautstark um sich schrie und einige Passanten provozierte, beleidigte er die Beamten bei einer Personenkontrolle erheblich. Außerdem richtete er Drohungen gegenüber deren Familien. Der junge Mann wurde immer aggressiver, sodass eine Festnahme nötig war. Auf dem Weg in die Ausnüchterungszelle unterließ es der Mann trotzdem nicht, die Polizisten weiter zu beleidigen.

Der Mann ließ sich nicht beruhigen

In der Ausnüchterungszelle machte der 22-Jährige dann weitere Randale. Er riss sich die Klamotten vom Leib, präsentierte den Beamten allerlei Körperteile und verschmutzte außerdem die Zelle. Dadurch wurde der stark Alkoholisierte in Gewahrsam des Polizeipräsidiums genommen. Die Personenkontrolle stellte außerdem fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.